DTM - Testtag 4: Vietoris setzt Bestzeit

Green insgesamt am fleißigsten

Die letzten Testfahrten der DTM vor dem Saisonauftakt sind zu Ende. Mercedes und Audi konnten auf dem Hockenheimring jeweils zwei Tagesbestzeiten verbuchen.
von

Motorsport-Magazin.com - Zum Abschluss der offiziellen ITR-Testfahrten auf dem Hockenheimring setzte Christian Vietoris mit 1:32:705 Minuten die Bestzeit. Am gestrigen Mittwoch hatte der Pilot des Mercedes-Benz Junior-Teams noch gegen Audi-Pilot Mike Rockenfeller das Nachsehen gehabt. Nur zwei Hundertstel hinter Vietoris reihte sich Markenkollege Jamie Green vor Filipe Albuquerque ein, der am zweiten Testtag die Nase vorn gehabt hatte.

Auch auf den Rängen vier und fünf fanden sich Audi-Piloten wieder - Miguel Molina landete knapp vor Rahel Frey, die wiederum nur einen Wimpernschlag schneller war als Bruno Spengler im BMW. Dahinter folgen Susie Wolff und David Coulthard im Mercedes C-Coupé sowie die beiden BMW-Piloten Andy Priaulx und Joey Hand. Schlusslicht der besten elf Fahrer war Mattias Ekström im Audi A5.

Rein geschwindigkeitstechnisch schnellster Pilot des letzten Testtages war Martin Tomczyk, der mit seinem BMW M3 DTM 253 Kilometer pro Stunde erreichte.

Von Montag bis Donnerstag testeten die drei Hersteller auf dem baden-württembergischen Kurs ihre 2012er Boliden zum letzten Mal vor dem Saisonstart am 29. April. Am fleißigsten war Mercedes-Pilot Jamie Green, der 226 Runden drehte. Nur 86 Mal steuerte dagegen Eduardo Mortara seinen A5 um den 4, 567 Kilometer langen Kurs.

Die Bestzeit an Tag eins hatte Gary Paffett in den Asphalt gebrannt, am zweiten Tag hatte Audi-Pilot Filipe Albuquerque die Nase vorn. Mike Rockenfeller und Christian Vietoris dominierten an den übrigen beiden Tagen. Damit eroberte zweimal ein Mercedes- und zweimal ein Audi-Pilot die Spitze des Tableaus. Bestes Ergebnis für Rückkehrer BMW war Position 5 am Mittwoch. Die Zeiten sollten in ihrer Aussagekraft jedoch nicht überbewertet werden, da nicht klar ist, welche Programme absolviert wurden bzw. worauf der Fokus der Testfahrten lag.

Nächstes Highlight vor dem Saisonstart ist die offizielle Präsentation der Boliden in Wiesbaden am 22. April. Eine Woche später geht dann in Hockenheim der Saisonauftakt über die Bühne.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x