DTM - Di Resta: BMW-Einstieg Motivation für Hersteller

Hochwertigste Meisterschaft der Welt

Paul di Resta wird die DTM-Saison 2012 genau verfolgen. Vor allem ist der DTM-Champion von 2010 auf Rückkehrer BMW gespannt.

Motorsport-Magazin.com - Zwar verließ Paul di Resta als amtierender DTM-Champion die Rennserie Ende 2010 Richtung Formel 1, dennoch ist er der DTM eng verbunden geblieben. Auch 2012 will er die Rennen am TV-Schirm verfolgen. "Ich bin ein echter Motorsport-Fan und immer noch begeistert von der DTM", verriet der Schotte.

Dass BMW 2012 in die DTM zurückkehrt, sieht er als Ansporn für die verbleibenden Hersteller an. "Das motiviert Mercedes und Audi, weil sie sich nicht mehr nur gegenseitig bekämpfen", so di Resta. Seiner Meinung nach sollte die DTM die Tourenwagen-Weltmeisterschaft sein. "Die DTM ist die hochwertigste Meisterschaft der Welt und wahrscheinlich auch jene Meisterschaft, die mit der F1-Welt am engsten verbunden ist", meinte di Resta.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x