DTM - Spengler: Mit BMW neues Kapitel aufschlagen

Nummer 1 geht mit Tomczyk

Bruno Spengler freut sich auf den Saisonstart mit BMW. Martin Tomczyk sorgte mit seiner Nummer 1 für Diskussionsstoff unter den Teams.

Motorsport-Magazin.com - In 94 Tagen startet die neue DTM-Saison und Bruno Spengler kann es nicht mehr erwarten. "Jedes Jahr habe ich wieder Schmetterlinge im Bauch und bis zum Saisonstart werden es immer mehr", verriet der Kanadier. Aufgrund seines Wechsels zu BMW ist die Aufregung noch größer als jemals zuvor. "Ich starte dieses Jahr mit BMW ein neues Kapitel in meiner Karriere. Kein Wunder, dass ich die Tage bis zum Saisonstart in Hockenheim zähle", meinte Spengler.

2012 kehrt BMW nach langer Abstinenz in die DTM zurück. Dabei sicherten sich die Münchner nicht nur die Dienste von Spengler, sondern auch des amtierenden Champions Martin Tomczyk, der gleich auch noch die Startnummer 1 zu BMW mitbringt.

Für BMW als Neuling eine großartige Sache, für Audi - die zuletzt 2009 die Nr.1 am Boliden hatten - eine bittere Pille. Kein Wunder, dass es im Hintergrund einige Diskussionen um die Startnummern-Verteilung gab. Mittlerweile ist dieses Problem aus der Welt geschafft: "Die Frage, mit welcher Startnummer Martin Tomczyk antritt, ist geklärt. Er erhält 2012 die Nummer 1", teilte ein DMSB-Sprecher auf Anfrage von Motorsport-Magazin.com mit.


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x