DTM - Merhi testet DTM AMG Mercedes C-Coupé

Erster Meilenstein zum Traum

Roberto Merhi krönte sich in Hockenheim vorzeitig zum Meister der Formel 3 Euro Serie. Als Belohnung darf der Spanier den neuen DTM Mercedes-Boliden testen.

Motorsport-Magazin.com - Roberto Merhi ist der neue Meister in der Formel 3 Euro Serie. Der Spanier gewann am vorletzten Rennwochenende der Saison in Valencia vorzeitig den Titel und wird in der Folge das neue DTM AMG Mercedes C-Coupé testen. In 24 von 27 Saisonläufen erzielte Merhi mit dem Mercedes-Benz Formel 3-Motor sieben Pole Positions, neun Siege und 17 Podiumsplätze.

"Der DTM-Test des neuen AMG Mercedes C-Coupés ist das I-Tüpfelchen nach dem Gewinn des Meistertitels in der Formel 3 Euro Serie", freut sich Merhi über den Ausflug in neue, motorsportliche Gefilde. "Es ist für mich eine große Ehre, in die Fußstapfen von so erfolgreichen Fahrern wie Lewis Hamilton, Jamie Green und Paul Di Resta zu treten, die in den vergangenen Jahren in dieser Serie den Meistertitel mit Mercedes-Benz Nachwuchsförderung gewonnen haben und nun in der Formel 1 oder der DTM starten."

Ausdrücklich möchte sich Merhi bei Mercedes-Benz für seine Förderung bedanken. "Ich wäre nicht, wo ich heute bin, gäbe es dieses über so viele Jahre so erfolgreiche Mercedes-Nachwuchsprogramm nicht", so der 20-Jährige. "Ich werde nun alles geben, um das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen und mein Traum ist, Fahrer im Mercedes-Kader zu bleiben."

Ich werde nun alles geben, um das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen und mein Traum ist, Fahrer im Mercedes-Kader zu bleiben.
Roberto Merhi

Norbert Haug freut sich über Merhis vorzeitigen Titelgewinn in der F3 Euro Series und lobt den Prema-Piloten. "Roberto Merhi ist ein Ausnahmetalent und sein Titelgewinn in der Formel 3 Euro Serie 2011 wird ein wichtiger Meilenstein in der vor ihm liegenden internationalen Rennkarriere sein", erklärt der Mercedes-Benz Motorsportchef. "Mercedes-Benz Motorsport hat Roberto so gefördert wie früher in der Formel 3 Lewis Hamilton, Paul Di Resta, Jamie Green, Bruno Spengler, Christian Vietoris und Renger van der Zande, um nur die Fahrer zu nennen, die aktuell seit ihrer Formel 3-Zeit mit Mercedes in der Formel 1 und der DTM erfolgreich am Start sind."

Dass Mercedes weiter auf Merhis Talent vertraut, betont Haug: "Wir werden weiter mit Roberto Merhi zusammenarbeiten, sein Test im DTM C-Coupé der neuen Generation ist ein erster weiterer Schritt dazu. Glückwunsch Roberto für eine klasse Saison. Glückwunsch an unser Partnerteam Prema - ohne perfektes Team gibt es auch in der Formel 3 keine perfekten Resultate - und die haben Roberto Merhi und Prema 2011 in äußert überzeugender Manier geschafft."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x