DRS - Jürgen Geist gewinnt AvD-Niederbayern-Rallye 2014

Erster BMW Sieg in Niederbayern seit 10 Jahren

Der DRS Champion von 2013, Jürgen Geist, gewinnt mit seinem Copiloten Pirmin Winklhofer auf einem BMW E36 die 17. Ausgabe der AvD-Niederbayern Rallye.

Motorsport-Magazin.com - Den zweiten Rang belegt bei der AvD-Niederbayern-Rallye 2014 Fritz Köhler mit seiner Copilotin Petra Hägele auf einem BMW M3. Rang drei erfährt sich der Duisburger Michael Abendroth mit seiner Copilotin Stefanie Fritzensmeier auf einem Mitsubishi Evolution X.

Bereits auf der ersten Wertungsprüfung am Samstag, der WP 3 - Steinach, fielen zwei Favoriten der Technik zum Opfer. Ruben Zeltner, angereist als absoluter Titelfavorit, streikte das Getriebe, eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich. Des Weiteren fiel auch Norbert Moufang mit seinem Opel C-Kadett auf der dritten WP aus.

Von ursprünglich 65 gestarteten Teilnehmern erreichten 39 das Ziel der AvD-Niederbayern-Rallye 2014. Nach einem Unfall auf der ersten Sonderprüfung am Freitagabend beschloss die RIGA Außernzell rund um Rallyeleiter Johann Bauer, die Freitagsetappe zu neutralisieren und allen Teilnehmern einen absoluten Neuanfang am Samstag zu bieten.

Beim Anbremsen auf eine Schikane brach das Fahrzeug eines Teilnehmers aus und drehte sich auf nasser Wiese um 180 Grad. Bei diesem Ausrutscher kamen 3 zuschauende Personen zu Schaden und wurden leicht verletzt. Die RIGA Außernzell wünscht allen betroffenen eine gute Besserung und möglichst schnelle Genesung.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x