DRS - Finallauf der DRS-Saison 2012

Herzschlagfinale in Storndorf

76 Teilnehmer zum Rallyesprint.eu im hessischen Storndorf - nach 7 Wertungsprüfungen steht der DRS Champion fest.

Motorsport-Magazin.com - Das Finale der Deutschen Rallye Serie findet am 2. und 3. November beim Rallyesprint.eu im hessischen Storndorf statt. Gleich vier Titelkandidaten stehen nach der Niederbayern-Rallye in den Startlöchern um den Titel "Champion".

Jürgen Geist, der lange Zeit die DRS anführte, bleibt dem Finale gänzlich fern. Er wird die Reise nach Hessen wegen eines technischen Schadens an seinem BMW M3 nicht antreten.

Den Titel werden also Hendrik Raschke, Honda Civic Type-R - Stephan Reißig, Škoda Favorit 136 L/A - Urs Hunziker, Subaru Impreza N16 und Olaf Dobberkau, Porsche 911 GT3, unter sich ausmachen.

15 Teilnehmer der Deutschen Rallye Serie kämpfen an diesem Wochenende um den heißen Preisgeldtopf von 12.350 Euro. Nach 6 Wertungsläufen entscheidet sich die Endwertung der DRS 2012.

Stimmen der Fahrer vor dem Start

Hendrik Raschke - Für uns wird es nicht einfach werden, da in unserer Klasse N8 11 Teilnehmer mit Fahrern aus der Umgebung am Start sind. Jedoch kann ich wieder auf Jan Härtl bauen, der nach dem Unfall der Rally Bohemia wieder voll genesen ist. Es wird ein harter Kampf und wir werden natürlich unser bestes geben um am Ende ganz oben zu stehen.

Christian Reißig - Für uns ist es die erste Teilnahme am rallyesprint.eu. Wir sind auf die Strecken und die Atmosphäre drumherum sehr gespannt. Besonders freuen wir uns auf die Nachtprüfung, hier erlebt man Rallye fahren pur! Wir freuen uns auf eine tolle Show!

Sebastian Langlotz - Leider ist die DRS dieses Jahr etwas zu kurz gekommen, da wir nebenher ein Golf 4 KitCar neu aufgebaut haben und noch mit Kinderkrankheiten kämpfen. Unser Ziel ist ankommen und Erfahrungen mit dem neuen Arbeitsgerät sammeln. Im nächsten Jahr werden wir sicher wieder an der DRS teilnehmen, ob mit einen oder zwei Autos steht noch nicht fest.

Maik Stölzel - wir hoffen zum letzten Lauf natürlich auf gutes Wetter und dass wir durch die Rundkurse sauber durchkommen, ohne größere Behinderungen wie zuletzt bei der Niederbayern-Rallye. Wir bringen gute Laune mit und freuen uns auf die Veranstaltung und einen guten Saisonabschluss.

Olaf Dobberkau - "Auch in diesem Jahr krönt unseren Saisonabschluss wieder der rallyesprint.eu mit der Siegerehrung der DRS sowie einer super Rallyeparty - ein Highlight für Teams und Fans. Natürlich werden wir kämpfen, um den DRS - Sieg von 2010 wiederholen zu können und von dem uns noch ein paar wertvolle Punkte trennen. Wir hatten bisher eine erfolgreiche Saison, gerade unser Sieg bei der Wartburgrallye sowie der zweite Platz im Gesamt bei der Thüringen Rallye haben uns gezeigt, dass wir beim Kampf um die Spitze ein Wörtchen mitreden können. Wir wünschen allen Fans viel Spaß beim Zuschauen, dem Veranstalter und Teams eine erfolgreiche Rallye und bedanken uns auf diesem Weg bei unseren Teammitgliedern, Sponsoren und Partnern für die tolle Saison!"


Weitere Inhalte:

Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x