DRS - Tragischer Unfall bei Bohemia-Rallye

Abbruch nach Todesfall

Große Tragik bei der Bohemia-Rallye: Mads Östberg musste nach einem Unfall ins Krankenhaus, Beifahrer Bohuslav Ceplecha kam bei einem weiteren Crash ums Leben.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Rallye Bohemia endete in einer Tragödie: Martin Semerad kam mit seinem Mitsubishi Lancer Evo IX auf der dritten Prüfung bei nassen Verhältnissen von der Strecke ab und landete im Unterholz. Sein Beifahrer Bohuslav Ceplecha verstarb kurze Zeit später an den Folgen des Unfalls. Die Bohemia-Rallye wurde daraufhin abgebrochen.

Bereits beim Shakedown am Freitag gab es einen heftigen Unfall von Mads Östberg. Der WRC-Pilot, der als Stargast angekündigt war, schnitt eine Kurve zu stark und schlug in eine Mauer ein. Mit Rückenschmerzen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Entwarnung gab es noch am Abend: Östberg konnte das Krankenhaus aus eigener Kraft verlassen.

Die Redaktion von Motorsport-Magazin.com spricht den Angehörigen von Bohuslav, genannt "Bob" Ceplecha ihr Beileid aus.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x