Dakar - Dakar-Pionier Jean-Claude Olivier verstorben

Ein Mann der ersten Stunde

"JCO", wie der ehemalige Manager des Yamaha France Dakar Teams genannt wurde, starb am Wochenende bei einem Autounfall.
von

Motorsport-Magazin.com - Jean-Claude Olivier, ehemaliger Manager des Yamaha France Dakar Teams, verstarb am Wochenende bei einem Autounfall in seiner französischen Heimat. Er wurde 67 Jahre alt. Der zweifache Motocrossweltmeister und Dakar-Pilot Heinz Kinigadner äußerte sein Bedauern über den Tod eines Mannes mit großer Präsenz. "Jean-Claude fuhr noch, als ich gefahren bin und er hatte einen großen Einfluss darauf, wie sich die Rallye Dakar entwickelt hat", erklärte er.

"JCO", wie Olivier genannt wurde, war ein Mann der ersten Stunde. Er nahm 1979 an der ersten Rallye Dakar teil und feierte 1985 mit Rang zwei sein bestes Ergebnis. Er förderte zahlreiche Piloten, unter anderem den derzeit Gesamtführenden Stephane Peterhansel.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x