Dakar - Die Länder der Dakar: Peru

Das dreigeteilte Land

Die Rallye Dakar erreicht Peru, ein Land, das die verschiedensten Landschaften zu bieten hat, während ein Großteil der Einwohner sich auf Lima beschränkt.
von
Die Rallye fährt in das dritte und letzte Land 2012 - Foto: ASO

Am elften Tag der Dakar fährt die Rallye nach Peru, das 27. Land der Geschichte seit dem Beginn der Wüsten-Rallye. Das Land im Westen Südamerikas liegt am Pazifik, wo auch die Hauptstadt Lima zu finden ist, die das Ziel der 2012er Ausgabe der Dakar beheimaten wird. Dort leben ca. 25 Prozent der gesamten Einwohner des Landes.

Neben diesen Küstengebieten findet man in Peru die Gebirgskette der Anden, sowie das weite Amazonasbecken mit tropischem Regenwald. Eine weitere Besonderheit sind die Linien von Nasca, die die alten Kultstätten der Inkas, der Ureinwohner des Landes sind. Diese mystisch wirkenden Zeichnungen sind mehr als 2000 Jahre alt. Dazu kommen noch eine schier endlose Aneinanderreihung von Dünen, die sich teilweise über etliche Kilometer erstrecken.

Infos zum Land

Peru
Einwohner: 29,5 Mio.
Fläche: 1,29 Mio km²
Bevölkerungsdichte: 22 pro km²
Hauptstadt: Lima
Währung: Nuevo Sol
Landessprache: Quechua, Aimara und Spanisch

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x