Dakar - Dakar-Organisatoren präsentieren Details für 2011

Spannung wird für zweite Hälfte aufgespart

Die Dakar-Organisatoren haben Details zur Ausgabe 2011 bekanntgegeben und hoffen, die spannendsten Abschnitte in die zweite Hälfte gelegt zu haben.

Motorsport-Magazin.com - Von 1. bis 16. Januar 2011 steht die nächste Ausgabe der Dakar auf dem Programm und am Dienstag haben die Organisatoren weitere Details zu der Wüstenrallye bekanntgegeben. Die Route geht im kommenden Jahr durch den Norden von Argentinien und Chile, wo man bis zur Grenze von Bolivien und Peru stoßen wird. Nach dem Ruhetag in Arica geht es dann zurück Richtung Buenos Aires. Insgesamt führt die Strecke 9000 Kilometer über Straßen, Pisten und Dünen, wobei knapp 5000 dieser Kilometer zur Wertung zählen. Dabei haben die Veranstalter darauf geachtet, dass die wirklich schwierigen Passagen erst in der zweiten Hälfte der Rallye auf die Teilnehmer warten, um so länger die Spannung zu erhalten.

An der Startlinie rechnen die Organisatoren mit 430 Fahrzeugen, was einer Zunahme von 20 Prozent im Vergleich zu 2010 entspricht. Bei den Motorrädern wird ein besonders spannender Kampf erwartet, da 2011 alle Favoriten mit Motoren antreten werden, die 450cc oder weniger Hubraum haben. KTM wird an vorderster Front wieder Cyril Despres und Marc Coma ins Rennen schicken, die bei den letzten fünf Dakars die Siege unter sich ausgemacht haben. Diesmal haben aber Aprilia, BMW, Yamaha, Honda, Sherco und Beta gleichere Chancen.

Bei den Autos wird erwartet, dass BMW X Raid mit den Fahrern Stephane Peterhansel und Guerlain Chicherit Volkswagen etwas mehr zusetzen könnte. Daher bereitet sich Titelverteidiger Carlos Sainz auch darauf vor, nicht nur gegen seine VW-Kollegen Nasser Al Attiyah, Giniel de Villers und Mark Miller zu kämpfen. Bei den Trucks gilt wieder einmal Vladimir Chagin im Kamaz als Favorit, wobei die anderen Kamaz-Fahrer ebenfalls stark erwartet werden. Ales Loprais im Tatra und Gerard De Rooy im Iveco sollte man aber auch nicht unterschätzen. Für die europäischen Teilnehmer beginnt die Dakar bereits bald, denn am 24. und 25. November werden ihre Autos in Le Havre nach Buenos Aires eingeschifft. Die technische Abnahme erfolgt am 30. und 31. Dezember.


Weitere Inhalte:

Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x