Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Lotus

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Sa Feb 13, 2010 1:08 pm

Beiträge: 61
Naja, also grün-gelb ist ja DIE klassische Lotus-Farbe! Von daher weiß ich gar nicht, was hier alle haben!

Aber ansonsten erinnert mich dieses auto doch sehr an einen Panzer! Das Ding sieht unglaublich bullig aus, finde ich! Der Virgin gefällt mir schon deutlich besser. Aber darauf kommt es ja nicht an. Wenn das Auto schnell ist, spielt das Design keine Rolle.

Aber wirklich schnell wird wahrscheinlich keiner der neuen sein, wenn man sieht, was Virgin da in Jerez abliefert.

Beitrag Sa Feb 13, 2010 1:31 pm

Beiträge: 698
Natürlich steht da nur der Name Lotus drauf und es ist ansonsten ein anderes Team als damals. Trotzdem ist es schön, das der Name zurück ist und man durch die Farben versucht diesen Mythos des neben Ferrari wohl bekanntesten Teams ein bisschen zu bewahren.

Als ich anfing Formel 1 zu schauen, waren es halt Ferrari,Lotus und noch Tyrrell die in der Formel 1 den Takt angaben.
Mit Rindt,Fittipaldi und Andretti habe ich immerhin drei Formel 1 Weltmeister auf Lotus erlebt.
Ich freu mich daher einfach

Schließlich ist auch Mercedes nicht gleich Mercedes. Aus Tyrrell wurde BAR wurde Bar-Honda wurde Honda wurde Brawn wurde Mercedes...:-)
Das Team sitzt in England und es arbeiten dort fast nur Engländer.

Der Motor ist wie wir alle wissen auch kein echter Mercedes.-Motor

Aber man spricht vom deutschen Nationalteam...zumindest bei BILD und RTL...:-)

Ich wünsche allen ein schönes WE

Beitrag Sa Feb 13, 2010 2:49 pm
AWE

Beiträge: 13183
Cosworth-F1 hat geschrieben:
Naja, also grün-gelb ist ja DIE klassische Lotus-Farbe! Von daher weiß ich gar nicht, was hier alle haben!

Aber ansonsten erinnert mich dieses auto doch sehr an einen Panzer! Das Ding sieht unglaublich bullig aus, finde ich! Der Virgin gefällt mir schon deutlich besser. Aber darauf kommt es ja nicht an. Wenn das Auto schnell ist, spielt das Design keine Rolle.

Aber wirklich schnell wird wahrscheinlich keiner der neuen sein, wenn man sieht, was Virgin da in Jerez abliefert.



Die klassische Lotus Farbe ist british racing green . Der gelbe Steifen war ursprünglich nur das Erklennungszeichen der Indy -Autos von lotus

Beitrag Sa Feb 13, 2010 3:26 pm

Beiträge: 105
auf jeden fall spuckt mike gascoyne schon große töne! dabei sieht der virgin wesentlich ausgefeilter aus! naja die neuen werden sich im hinteren feld um die plätze balgen! ich denke virgin wird am besten abschneiden! wenn die mal einen tag halbwegs auf runden kommen, wirds vllt auch mal mit ner ordentlichen rundenzeit! ich wünsche den neuen auf jeden fall viel glück, dass sie die saison überleben! es wäre wichtig für die f1 auch mal wieder kleine teams dabei zu haben!

Beitrag Sa Feb 13, 2010 3:50 pm

Beiträge: 28200
gunner92 hat geschrieben:
Ja, das stimmt schon, natürlich haben es die Neuen in der ersten Saison schwer, weil sie das Auto ohne jegliche Erfahrungswerte bauen mussten, allerdings sieht in meinen Augen der Virgin ein ganzes Stück durchdachter und irgendwie moderner aus.
Ausserdem will man ja laut Gascoyne regelmässig Punkte holen und "für einige Überraschungen sorgen"
Allerdings müssen bei Virgin ja noch einige Zuverlässigkeitsprobleme aussortiert werden, mal schauen wie sich Lotus in der Hinsicht schlägt.
Bei den anderen Neuzugängen wollen wir von Konkurrenzfähigkeit noch gar nicht reden, es wär ja schon ein kleines Wunder, wenn wir die überhaupt in Bahrain am Start sehen.


Bisher sah es tatsächlich so aus, als hätte Virgin die Nase vorne. Aber von der einen Woche mehr Testen haben sie schon mal keinen Profit schlagen können...

Beitrag Sa Feb 13, 2010 8:48 pm

Beiträge: 4399
AWE hat geschrieben:
Die klassische Lotus Farbe ist british racing green . Der gelbe Steifen war ursprünglich nur das Erklennungszeichen der Indy -Autos von lotus


Im Prinzip richtig, allerdings wurda das grün schon zu den 1.5l F1 (Lotus 24 usw) Zeiten, wesentlich aufgehelt.



Das beim neuen Lotus gewählte grün stammt aus der Urzeit als die Marke eher Hinter- bis Mittelfeld wahr. Was das gelb betrifft, glaube ich das es schon ziemlich früh vereinzelt für die Felgen gewählt wurde.

Man kann geteilter Meinung sein über die verwendung des Namens durch Proton, aber nach Chapmanns Tod hat es eindeutig Leute gegeben denen man das Recht mit besserer Begründung hätte absprechen können.
Es ist Protons verdienst das die Automarke Lotus noch existiert, und dazu auch noch gesund, was man übrigens nie an die grosse Klocke gehängt hat. Es ist also Ihr volles Recht diesen Namen wieder aufleben zu lassen. Natürlich ist es schwer Vorauszusagen was daraus wird, aber da dürfte auch das Zukünftige vorgehen der FIA eine wesentlichen Anteil haben, und natürlich der gesundheitszustand der Wirtschaft.

.

Beitrag Sa Feb 13, 2010 10:43 pm
AWE

Beiträge: 13183
bschenker hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:
Die klassische Lotus Farbe ist british racing green . Der gelbe Steifen war ursprünglich nur das Erklennungszeichen der Indy -Autos von lotus


Im Prinzip richtig, allerdings wurda das grün schon zu den 1.5l F1 (Lotus 24 usw) Zeiten, wesentlich aufgehelt.



Das beim neuen Lotus gewählte grün stammt aus der Urzeit als die Marke eher Hinter- bis Mittelfeld wahr. Was das gelb betrifft, glaube ich das es schon ziemlich früh vereinzelt für die Felgen gewählt wurde.

Man kann geteilter Meinung sein über die verwendung des Namens durch Proton, aber nach Chapmanns Tod hat es eindeutig Leute gegeben denen man das Recht mit besserer Begründung hätte absprechen können.
Es ist Protons verdienst das die Automarke Lotus noch existiert, und dazu auch noch gesund, was man übrigens nie an die grosse Klocke gehängt hat. Es ist also Ihr volles Recht diesen Namen wieder aufleben zu lassen. Natürlich ist es schwer Vorauszusagen was daraus wird, aber da dürfte auch das Zukünftige vorgehen der FIA eine wesentlichen Anteil haben, und natürlich der gesundheitszustand der Wirtschaft.

.



Langsam gewöhne ich mich auch dran . Gut finde ich das man von dem Grundgedanken scheinbar abgekommen ist das ursprüngliche Chapman Logo zu benutzen .

Beitrag So Feb 14, 2010 5:57 pm

Beiträge: 28200
Clive Chapman soll ja doch eine größere Rolle bei Lotus einnehmen.
Viele Medien berichteten, dass er sogar beim Shakedown gewesen ist, aber Lotus hat mir gegenüber bestätigt, dass das nicht der Fall war. Weitere gezielte Fragen wolle man nicht oder zur gegebener Zeit beantworten.

Beitrag So Jun 27, 2010 12:57 pm

Beiträge: 7113
Lotus ist mit dem Cosworth motor unzufrieden und denkt ueber eine rueckkehr zu Renault nach.

Mike Gascoyne kritisiert, das die Cosworth-Triebwerke mit zunehmender lebensdauer staerker an leistung als die konkurrenmotoren. Ausserdem ist er mit dem Xtrac-getriebe unzufrieden.

Na da bin ich aber mal gespannt, wie man aus dem dreijahres-vertrag rauskommen will. :|

Beitrag So Jun 27, 2010 2:25 pm
RenaultF1 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied

Beiträge: 7203
Ja, können wir alles auf den F1-Newsseiten nachlesen.
Fängst du wieder das gleiche an, was wir sogar schonmal in einem eigens dafür eingerichteten Thread besprochen hatten?

Beitrag Do Sep 02, 2010 9:34 am

Beiträge: 9297
Der in Kuala Lumpur (Malaysia) am 24.10.1993 geborene Nabil Jeffri fuhr am 1. September in Duxford (Cambridgeshire/GB) einen Aerotest für Lotus.
Quelle: RP-online
Nabil Jeffri war 2009 asiatischer Kartmeister und fährt 2010 in der asiatischen Formel BMW. Damit dürfte er der jüngste sein der jemals offiziell einen Formel 1 Wagen bewegt hat.

Beitrag So Sep 05, 2010 12:57 pm
AWE

Beiträge: 13183
Goodwood hat geschrieben:
Der in Kuala Lumpur (Malaysia) am 24.10.1993 geborene Nabil Jeffri fuhr am 1. September in Duxford (Cambridgeshire/GB) einen Aerotest für Lotus.
Quelle: RP-online
Nabil Jeffri war 2009 asiatischer Kartmeister und fährt 2010 in der asiatischen Formel BMW. Damit dürfte er der jüngste sein der jemals offiziell einen Formel 1 Wagen bewegt hat.



Ein gelungener PR Gag der wohl hauptsächlich dazu diente, das nationale Wir Gefühl in Malaysia zu stärken .Schließlich will Lotus nächstes Jahr ans große Geld von Petronas

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen ,das von einem
16 jährigen der seit einem halben Jahr in der asiatischen Formel
BMW fährt und im vorfeld Karts bewegte ,aussagekräftiges in Sachen Aerodynamik zu bekommen ist .

Beitrag Mo Sep 13, 2010 12:11 pm

Beiträge: 9297
"Cosworth hat eine grundsätzliche Einigung mit Lotus Racing Team, bei dem der Cosworth-Motor-Liefervertrag wird der laufenden Formel 1-Saison aufgelöst wird abgeschlossen", sagte Cosworth in einer Erklärung am Sonntagabend.


Quelle: Autosport

Jetzt ist es wohl offiziel das Lotus und Cosworth ihren Vertrag gelöst haben und Lotus nächstes Jahr mit Renault Motoren antreten wird.

Beitrag Mo Sep 13, 2010 1:10 pm

Beiträge: 10289
Goodwood hat geschrieben:
"Cosworth hat eine grundsätzliche Einigung mit Lotus Racing Team, bei dem der Cosworth-Motor-Liefervertrag wird der laufenden Formel 1-Saison aufgelöst wird abgeschlossen", sagte Cosworth in einer Erklärung am Sonntagabend.


Quelle: Autosport

Jetzt ist es wohl offiziel das Lotus und Cosworth ihren Vertrag gelöst haben und Lotus nächstes Jahr mit Renault Motoren antreten wird.




Tja...da kommt die Frage auf...was ist mit Petrov? Wird er vielleicht gegen Kovalainen getauscht?

Beitrag Di Sep 14, 2010 9:15 pm

Beiträge: 28200
Kovalainen bleibt bei Lotus, wird in Singapur bekannt.

Beitrag Di Okt 05, 2010 9:43 am

Beiträge: 13287
Die wollen es wirklich wissen.

Mein Tip für 2011, die werden mit TR und Sauber um die Plätze kämpfen, viel. noch n bissl mehr.

Trulli könnte evtl. ende des Jahres Helm an den Nagel hängen, und sich um sein Weingut kümmern.

Beitrag Di Okt 05, 2010 9:49 am

Beiträge: 10289
Deichgraf hat geschrieben:
Die wollen es wirklich wissen.

Mein Tip für 2011, die werden mit TR und Sauber um die Plätze kämpfen, viel. noch n bissl mehr.


Glaub ich nicht. Lotus wird den Rückstand sicher deutlich verringern. Dass sie Sauber schlagen können, denke ich nicht. Die Schweizer haben eine der modernsten Fabriken. Dass sie ihr Auto verbessern können, haben sie seit Valencia schon bewiesen. Leider fehlte ihnen bislang das Geld, noch mehr zu pushen. Das wird sich aber für 2011 wohl ändern, durch den neuen Sponsor.


[/quote]
Trulli könnte evtl. ende des Jahres Helm an den Nagel hängen, und sich um sein Weingut kümmern.[/quote]


Ende welchen Jahres? Trulli hat einen 3-Jahresvertrag, soweit ich informiert bin. Jetzt wo es bei dem Team weiter nach vorne geht für nächstes Jahr, wird er wohl nicht gehen....er will ja auch etwas davon haben.

Beitrag Di Okt 05, 2010 4:21 pm

Beiträge: 28200
Ich kann mir höchstens vorstellen, dass Red Bull für Getriebe und Hydraulik Ricciardo bei Lotus sehen will - ansonsten wird sowohl Trulli, als auch Kovalainen an Bord bleiben.

Beitrag Fr Nov 05, 2010 5:06 pm

Beiträge: 193
Ob an diesem bericht wohl was dran ist?

http://www.motorsport-total.com/f1/news ... 10519.html

Beitrag Fr Nov 05, 2010 6:38 pm

Beiträge: 13287
Hmm, aus Lotus wird Malaysia F1, und aus Renault Lotus...naja....

Beitrag Sa Nov 06, 2010 12:50 am
AWE

Beiträge: 13183
Deichgraf hat geschrieben:
Hmm, aus Lotus wird Malaysia F1, und aus Renault Lotus...naja....




Was für ein Pippifax .Der olle Colin würde im Grab routieren wie eine eine Renault Kurbelwelle bei 16000 Umdrehungen wenn der wüsste was da mit seinem Namen passiert .

Beitrag Sa Nov 06, 2010 1:24 am

Beiträge: 3853
Aus dem ehemaligen Benetton Team soll das neue Team Lotus werden? :D

Die Malayen sollten lieber in ihr Rallye-Programm investieren. Das kostet weniger und wäre auch keine historische Vergewaltigung des Lotus-Namens :D

Beitrag Sa Nov 06, 2010 1:42 am
AWE

Beiträge: 13183
Anarch hat geschrieben:
Aus dem ehemaligen Benetton Team soll das neue Team Lotus werden? :D

Die Malayen sollten lieber in ihr Rallye-Programm investieren. Das kostet weniger und wäre auch keine historische Vergewaltigung des Lotus-Namens :D




Wobei es sich dabei ja eigentlich um das urspüngliche Toleman-Team handelte ,ein Team das Anfang der 80er Jahre ja noch mit Lotus im gleichen Feld fuhr und das an Lotus seinen besten Fahrer verlor und das auch noch mit Hilfe von Renault :-)

Beitrag Sa Nov 06, 2010 7:46 am

Beiträge: 9297
AWE hat geschrieben:
Anarch hat geschrieben:
Aus dem ehemaligen Benetton Team soll das neue Team Lotus werden? :D

Die Malayen sollten lieber in ihr Rallye-Programm investieren. Das kostet weniger und wäre auch keine historische Vergewaltigung des Lotus-Namens :D




Wobei es sich dabei ja eigentlich um das urspüngliche Toleman-Team handelte ,ein Team das Anfang der 80er Jahre ja noch mit Lotus im gleichen Feld fuhr und das an Lotus seinen besten Fahrer verlor und das auch noch mit Hilfe von Renault :-)


Da würde sich ja quasi ein Kreis schließen :lol:

Beitrag Do Nov 11, 2010 4:09 pm
AWE

Beiträge: 13183
Jetzt wird es entgültig ätzend .

Nachdem wir nun eventuell zwei Teams haben ,die auf den Namen Lotus spitz sind will das Team das wohl die geringeren Chancen hat auf den Namen , kommendes Jahr in JPS -Lackierung auftreten ,also in Schwarz /Gold.

Was für ein Affentheater .

Wahrscheinlich wird das andere Team in Camel gelb oder
in Gold Leaf Lackierung antreten

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams

x