Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Kamui Kobayashi

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Fr Mär 15, 2013 11:33 pm

Beiträge: 30214
Ich werds verkraften :wink:

Beitrag Sa Mär 16, 2013 6:21 pm

Beiträge: 847
Mina hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Kobayashi würd ich lieber als Massa bei Ferrari sehen.


Ich auch, würde Koba nicht abschreiben was das Thema Formel 1 angeht nur weil er jetzt mal in der WEC fährt, die Dienstwege sind kurz in Maranello, da könnte sich was anbahnen unter Umständen.
Er wird mit Sicherheit nicht nur GT`s fahren, sondern könnte mir wie gesagt was im Simulator vorstellen. Die haben zwar Badoer, Gene und Fisichella. Aber mal ehrlich, Badoer und Gene sind seit Jahren raus aus der Formel 1. Und wenn Koba schneller wie Fisichella im Simulator ist werden die Köpfe dort schon richtig entscheiden. :D)

Nur blöd dass das AF Corse Team a) nicht in Maranello sitzt und b) kein Ferrari Werksteam ist. Da würde ich mir (leider) nicht all zu viel Hoffnung machen das Koba einen Sitz bei der Scuderia erobert. Bei Fisi war es etwas anderes, er wurde von der Scuderia an AF Corse ausgeliehen.

Beitrag Sa Mär 16, 2013 7:16 pm

Beiträge: 11239
MichaelZ hat geschrieben:
Kobayashi würd ich lieber als Massa bei Ferrari sehen.


Ich nicht.

Wenn Massa 2013 in der Form weiterfährt, in der er 2012 die zweite Saisonhälfte gefahren ist, dann kann er auch einen Alonso durchaus ärgern. Und zumindest hat sich an diesem Wochenende angedeutet, dass Massa diese Form offenbar über den Winter konservieren konnte, das ist jedenfalls mein vorläufiger Eindruck.

Kobayashi wäre auch nicht mehr als eine klare Nr.2 im Team. Klar ist er sehr sympathisch und auch ein guter Fahrer, aber bei Ferrari kann ich ihn mir nicht vorstellen. Höchstens als Test- und Ersatzfahrer.

Beitrag So Mär 17, 2013 12:59 pm

Beiträge: 30214
Mich hat Massa überrascht. Im Rennen waren die beden Ferraris gleich schnell, aber im Quali wurde Alonso - wie in den letzten Rennen öfter mal - wieder geschlagen.

Beitrag So Mär 17, 2013 9:11 pm

Beiträge: 2226
formelchen hat geschrieben:
Ich nicht.

Genau, aber einer der KOs sollte die unglaubliche Heulsuse DIR so bald wie es geht ersetzen... Bild

Beitrag So Mär 17, 2013 9:15 pm

Beiträge: 11239
Babaco hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Ich nicht.

Genau, aber einer der KOs sollte die unglaubliche Heulsuse DIR so bald wie es geht ersetzen... Bild


Warum Heulsuse? Und warum ihn ersetzen? Er hat heute ein ordentliches Rennen gefahren.

Beitrag So Jul 21, 2013 8:21 pm

Beiträge: 11239

Beitrag So Jul 21, 2013 9:10 pm

Beiträge: 812
Ach, ist nur n oller Ferrari :D

Beitrag Do Jan 09, 2014 8:14 pm

Beiträge: 812
Kamui nach Caterham? Ich weiss nicht, entweder schliesst Caterham durch die neuen regeln an das Mittelfeld auf, dann könnte Kamui ein Gewinn sein.
Wenn sich Caterham allerdings wieder nur mit Marussia auf der Strecke begegnen wird, dann tut mir Kamui leid.
Würde mich freuen, keine Frage. Aber die Frage ist halt wie stark Caterham sein wird.

Beitrag Do Jan 09, 2014 9:06 pm

Beiträge: 11239
Mina hat geschrieben:
Kamui nach Caterham? Ich weiss nicht, entweder schliesst Caterham durch die neuen regeln an das Mittelfeld auf, dann könnte Kamui ein Gewinn sein.
Wenn sich Caterham allerdings wieder nur mit Marussia auf der Strecke begegnen wird, dann tut mir Kamui leid.
Würde mich freuen, keine Frage. Aber die Frage ist halt wie stark Caterham sein wird.


Wo steht das?

Das Problem ist, dass es bisher kein Fahrer von Marussia oder Caterham geschafft hat, sich in der F1 weiter zu entwickeln und in ein großes Team zu wechseln.

Wenn Koby Spaß dran hat hinterher zu fahren, kann er das machen. Aber man sieht ja an Timo Glock, dass es irgendwann keinen Spaß mehr macht. Der fährt lieber in der DTM vorne mit als in der F1 ganz hinten.

Beitrag Do Jan 09, 2014 9:10 pm

Beiträge: 30214
Mina hat geschrieben:
Kamui nach Caterham? Ich weiss nicht, entweder schliesst Caterham durch die neuen regeln an das Mittelfeld auf, dann könnte Kamui ein Gewinn sein.
Wenn sich Caterham allerdings wieder nur mit Marussia auf der Strecke begegnen wird, dann tut mir Kamui leid.
Würde mich freuen, keine Frage. Aber die Frage ist halt wie stark Caterham sein wird.


Naja besser als jetzt wird es sein. Derzeit verschwindet er ja ganz in die Versenkung und vllt. kann er sich bei Caterham ja doch nochmal für Höheres empfehlen und wenn nicht würde ich mich 2015 Richtung IndyCar oder Super Formula orientieren.

Beitrag Do Jan 09, 2014 9:11 pm

Beiträge: 30214
formelchen hat geschrieben:
Wo steht das?

Das Problem ist, dass es bisher kein Fahrer von Marussia oder Caterham geschafft hat, sich in der F1 weiter zu entwickeln und in ein großes Team zu wechseln.

Wenn Koby Spaß dran hat hinterher zu fahren, kann er das machen. Aber man sieht ja an Timo Glock, dass es irgendwann keinen Spaß mehr macht. Der fährt lieber in der DTM vorne mit als in der F1 ganz hinten.


Die Gerüchte sind ja schon alt. Im dezember war Kobayashi ja schon mal zu Besuch bei Caterham. Und ich bin mir sicher, dass Bianchi früher oder später in einem besseren Team fahren wird. Schließt man auch noch HRT mit ein, dann hätten wir außerdem noch Ricciardo und Senna

Beitrag Fr Jan 17, 2014 8:25 pm

Beiträge: 812
Kobayashi soll bei Caterham laut japanischen Berichten fix sein :D)

Beitrag Fr Jan 17, 2014 11:33 pm

Beiträge: 30214
Die Gerüchte gibts ja nun schon seit mehreren Wochen. Ich würde das jedenfalls sehr begrüßen.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 12:26 pm

Beiträge: 847
Mina hat geschrieben:
Kobayashi soll bei Caterham laut japanischen Berichten fix sein :D)

Ob Kamui sich damit ein Gefallen tut?
Am unteren Ende der Startaufstellung in der F1 oder in der WEC GT Klasse um Siege zufahren?
Für die F1 zu bezahlen oder in der WEC Geld zuverdienen?
Ich bin mir nicht sicher ob das mit Caterham eine gute Entscheidung ist.
Andererseits noch ein Jahr weg aus der F1 dann wäre er wohl endgültig raus aus der Formel 1.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 1:15 pm

Beiträge: 812
Da gebe ich dir recht, noch ein Jahr ohne Formel 1 und er wäre völlig weg.
Abdererseits könnte natürlich Caterham durch das neue Reglement den Anschluss an das Mittelfeld schaffen. Caterham war letztes Jahr ja nicht sooo weit weg, und nichts gegen Van der Garde und Pic, aber ich denke Kamui ist noch ne Klasse höher anzusiedeln. Wer weiss ob ein Fahrer seines Kalibers nicht noch näher dran gewesen wäre.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 1:54 pm

Beiträge: 30214
Nein Caterham war schon ein ganzes Stück weg von Williams und dem Rest des Mittelfelds, da hätte auch ein Kobayashi nichts reißen können.

Ich sehs aber ähnlich: Kobayashi kann sich bei Caterham wieder einen guten Ruf aufbauen und wenn das nicht klappt, dann hat er es wenigstens nochmal versucht.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 7:21 pm

Beiträge: 11239
Es mag ja schön für die Kobayashi-Fans sein, wenn er wieder F1 fährt.

Aber bei Caterham zu fahren, wird ihn kaum weiterbringen. Bisher ist keiner der Fahrer von Caterham oder Marussia in ein besseres Team aufgestiegen.

In diesem Gurken kannst du noch so gut sein, es fällt kaum auf. Auch gute Fahrer können damit nicht viel reißen, Glock war da sicher ein Beispiel. Und Kobayashi dürfte ähnlich gut sein wie Glock.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 10:33 pm

Beiträge: 30214
Seh ich anders: Glock hat sich bei Marussia wieder einen hervorragenden Ruf verschafft, bei Toyota stand er ja durchaus im Schatten von Trulli, so recht gerissen hat er dort jedenfalls nichts. Dass Glock in kein Mittelfeldteam aufstieg lag dann wohl eher am Geld

Ich bin mir außerdem sicher, dass wir Bianchi eines Tages wo anders in der F1 sehen werden als bei Marussia.

Und bei HRT sind ja immerhin schon Ricciardo und Senna aufgestiegen.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 10:40 pm

Beiträge: 5469
Zumindest bringt es ihn wieder näher an bzw. direkt in die F1 - und damit in die engere Wahl wenn mal wieder ne Entscheidung ansteht... Hat man ja auch bei Kovalainen gesehen... Wenn man halt ganz raus ist gehen die Chancen halt gegen null dass sich jemand an einen erinnert - oder stand der ja immerhin recht talentierte Kobayashi etwa bei Force India, Williams, Lotus oder Sauber irgendwo auf der Liste...?

Beitrag Mo Jan 20, 2014 10:51 pm

Beiträge: 30214
Wobei ich Kobayashi jetzt auch nicht als soooooooo talentiert bezeichnen würde. Jedenfalls hinkte er bei Sauber Perez hinter her. Kobayashi profitiert von seinem guten Ruf durch starke, aber riskante Manöver. Er ist für mich auch besser als ein Kovalainen, Van der Garde und Pic, deswegen absolut eine richtige Wahl für Caterham, dennoch finde ich, wird Kobayashi durchaus etwas in den Himmel gelobt.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 11:25 pm

Beiträge: 847
MichaelZ hat geschrieben:
Seh ich anders: Glock hat sich bei Marussia wieder einen hervorragenden Ruf verschafft, bei Toyota stand er ja durchaus im Schatten von Trulli, so recht gerissen hat er dort jedenfalls nichts. Dass Glock in kein Mittelfeldteam aufstieg lag dann wohl eher am Geld

Ich bin mir außerdem sicher, dass wir Bianchi eines Tages wo anders in der F1 sehen werden als bei Marussia.

Und bei HRT sind ja immerhin schon Ricciardo und Senna aufgestiegen.

Bei Bianchi bin ich mir auch sicher das wir ihn eher früher als später in einem besseren Team sehen werden. Bianchi ist bei Marussia von Ferrari geparkt, genau wie Ricciardo damals bei HRT.
Bruno sehe ich etwas anders wie du. Der ist nicht wegen Leistung nach Lotus und Williams gekommen sondern weil die sich was vom Namen versprochen haben. Nämlich dicke Sponsorenpakete.
Glock konnte zwar bei Virgin seinen Ruf aufpolieren, nur was hats ihm gebracht? Einen Platz in der DTM!
Auch Kova oder Trulli hats nicht gebracht. Für Kobayashi sehe ich ähnliches wie für Glock. Ruf aufpoliert und dann ab in die DTM oder zurück in die WEC. MR oder Caterham sind Sackgassen und Geldvernichtung, es sei denn du bist Nachwuchsfahrer eines großen Teams und sollst dort Erfahrung sammeln.

Beitrag Mo Jan 20, 2014 11:29 pm

Beiträge: 11239
MichaelZ hat geschrieben:
Seh ich anders: Glock hat sich bei Marussia wieder einen hervorragenden Ruf verschafft, bei Toyota stand er ja durchaus im Schatten von Trulli, so recht gerissen hat er dort jedenfalls nichts. Dass Glock in kein Mittelfeldteam aufstieg lag dann wohl eher am Geld


Wenn Glock soeinen hervorragenden Ruf gehabt hat, warum hat er dann nicht bei einem größeren Team ein Cockpit bekommen?

Es ist ja nicht so, dass ausschließlich Paydriver ein Cockpit bekommen. Es kommt durchaus vor, dass Fahrer auch durch Leistung an ein Cockpit kommen können. Vorausgesetzt sie haben Mittel und das Glück, die Leistung beweisen zu können.

Di Resta, Grosjean, Hülkenberg....die haben es ja auch alle ohne große Sponsorengelder geschafft. Und waren alle nicht bei Teams wie Caterham oder Marussia.


MichaelZ hat geschrieben:
Ich bin mir außerdem sicher, dass wir Bianchi eines Tages wo anders in der F1 sehen werden als bei Marussia.


Als Testfahrer?!

Es muss doch die Frage erlaubt sein, warum Bianchi als Ferrari-Schützling bisher nicht bei einem Team wie Sauber untergekommen ist. Wenn Ferrari wirklich an ihn glauben würde, hätte man längst ein paar Millionen in die Hand genommen und ihn bei Sauber geparkt. Oder man hätte ihm gar das Cockpit neben Alonso gegeben, statt für viele Millionen die Edel-Nr.2 Raikkönen zu holen.

MichaelZ hat geschrieben:
Und bei HRT sind ja immerhin schon Ricciardo und Senna aufgestiegen.


Und warum???

Senna hatte viele Millionen im Gepäck, kam daher zeitweise bei Williams und Lotus unter. Dort hat er enttäuscht und dann halfen auch die vielen Millionen am Ende nicht mehr weiter, um in der F1 zu bleiben.

Und das Beispiel Ricciardo ist auch schlecht, da er durch Red Bull bei HRT geparkt und getestet wurde. Vitamin B halt...

Beitrag Di Jan 21, 2014 12:06 am

Beiträge: 5469
Daniel B. hat geschrieben:
Bruno sehe ich etwas anders wie du. Der ist nicht wegen Leistung nach Lotus und Williams gekommen sondern weil die sich was vom Namen versprochen haben. Nämlich dicke Sponsorenpakete.

Wobei mich schon interessiert hätte wie weit er gekommen wäre wenn Brawn ihn damals wirklich genommen hätte...

Beitrag Di Jan 21, 2014 12:25 am

Beiträge: 2343
Da kann man sich auch fragen, wie weit es Danica oder irgendeine Random Person schaffen würde...

Bruno Senna hatte mehr als genug Chancen (die andere mit den Vorleistungen so nie bekommen hätten, außer eben man hat einen Namen oder Geld) und keine davon konnte er nutzen. Zurecht raus aus der großen Szene...

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

x