Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Testfahrten 2014

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag So Dez 15, 2013 12:21 pm

Beiträge: 5261
Mit dem kurzfristig eingeschobenen Pirelli-Test steht uns ja ein recht früher Test-Beginn bevor - einen Test auf den einige in der F1 meiner Meinung nach recht leichtfertig verzichten. Für mich nicht so ganz nachvollziehbar.

Beitrag So Dez 15, 2013 1:41 pm

Beiträge: 29184
Ich finde diese Tests bräuchte es nicht. Das ist Wettbewerbsverzerrung.

Ich denke die anderen Teams haben dafür einfach nicht genug Geld.

Beitrag So Dez 15, 2013 2:07 pm

Beiträge: 2343
MichaelZ hat geschrieben:
Ich finde diese Tests bräuchte es nicht. Das ist Wettbewerbsverzerrung.

Ich denke die anderen Teams haben dafür einfach nicht genug Geld.

Wettbewerbsverzerrung wäre es, wenn nicht allen Teams die gleiche Möglichkeit geboten werden würde - wie damals beim Mercedes-Test. Was hier jedoch nicht der Fall ist.

Wenn sich bestimmte Teams die Teilnahme nicht leisten können, ist das zwar nicht schön, aber hat mit Wettbewerbsverzerrung so nichts zutun.

Beitrag So Dez 15, 2013 5:24 pm

Beiträge: 29184
Stimmt schon, aber für mich ist der Sinn des Tests noch immer nicht einleuchtend. Jeder Reifen-Hersteller kann Rennreifen bauen, die halten. Da braucht man keine Tests, es ist klar, dass sich das nur die großen Teams leisten können und das ist für mich schon irgendwie ein bisschen Wettbewerbsverzerrung, denn das war vorher klar.

Beitrag Mo Dez 16, 2013 11:44 am

Beiträge: 924
Ich glaube nicht, dass der Test besonders aussagekräftig für die Teams ist.
Alle Daten bekommt ausschließlich Pirelli. Die Fahrer können sich einen Eindruck verschaffen, das war es aber auch schon.

Beitrag Mo Dez 16, 2013 3:25 pm

Beiträge: 703
Glaubst du das wirklich? Bewundernswert... :D

Beitrag Mo Dez 16, 2013 3:29 pm

Beiträge: 29184
bredy hat geschrieben:
Ich glaube nicht, dass der Test besonders aussagekräftig für die Teams ist.
Alle Daten bekommt ausschließlich Pirelli. Die Fahrer können sich einen Eindruck verschaffen, das war es aber auch schon.


Im Gegenteil, die Daten werden ja allen offen gelegt.

Beitrag Di Jan 28, 2014 1:29 pm

Beiträge: 5261
Ziemlich zurückhaltender Testbeginn... :-(
Weiß jemand ob es die russische Seite mit den Zeiten noch gibt?

Beitrag Di Jan 28, 2014 2:41 pm

Beiträge: 625
Hab den Link gar nicht mehr :x Vergessen die Links zu kopieren als ich mir einen neuen Rechner geholt habe (Idi*t Ich!) :cry:
Aber bis 13:00 gab es 3 gezeitete Runden lt Autosport
    1 Hamilton Mercedes 1m27.820s
    2 Raikkonen Ferrari 1m33.131s +5.311
    3 Vergne Toro Rosso 1m36.530s +8.710

Beitrag Di Jan 28, 2014 2:56 pm

Beiträge: 625
13:52
    1 Hamilton Mercedes 1m27.820s
    2 Raikkonen Ferrari 1m29.474s +1.654
    3 Vergne Toro Rosso 1m36.530s +8.710

Beitrag Di Jan 28, 2014 4:03 pm

Beiträge: 29184
Viele Defekte...

Ich freu mich auf die Saison 2014.

Beitrag Di Jan 28, 2014 6:10 pm

Beiträge: 625
Um 16:45 sah es so mit den Rundenzahlen der Fahrer aus:
    Bis um 16:45 sah es so aus mit der Rundenzahl der Fahrer:

    1 Raikkonen, 1m27.104s (31 laps)
    2 Hamilton, 1m27.820s (18 laps)
    3 Vergne, 1m36.530s (15 laps)
    4 Gutierrez, 1m42.257s (7 laps)
    5 Perez, no time (4 laps)
    6 Bottas, no time (2 laps)
    7 Ericsson, no time (1 lap)

Um 17:00 fuhr Perez noch eine gezeitete Runde:
    P Driver Team Time
    1 Raikkonen Ferrari 1m27.104s
    2 Hamilton Mercedes 1m27.820s +0.716
    3 Vergne Toro Rosso 1m36.530s +9.426
    4 Perez Force India 1m38.434s +11.330
    5 Gutierrez Sauber 1m42.257s +15.153

Wow bei der Aktion auf der Strecke, hoffe ich für die Fans vor Ort das dort Gratis Kaffee gegen das Einschlafen ausgeschenkt wurde!

Beitrag Di Jan 28, 2014 7:16 pm

Beiträge: 29184
Schleppender Beginn - die Saison wird lustig.

93 Runden am ersten Testtag, letztes Jahr waren es 573
Dazu die Bestzeit über acht Sekunden langsamer.

Ferrari und Mercedes scheinen derzeit am besten aufgestellt zu sein.

Beitrag Di Jan 28, 2014 7:41 pm

Beiträge: 2343
MichaelZ hat geschrieben:
Ferrari und Mercedes scheinen derzeit am besten aufgestellt zu sein.

An was willst du das nachdem ersten Test denn festmachen? Weil sie ein paar mehr Runden fuhren und auf 1 und 2 liegen mit nem großen Abstand zur Konkurrenz? Das hat doch rein gar nichts zu bedeuten.

Das einzige was man aus dem heutigen Tag mitnehmen kann ist, dass Mercedes überraschenderweise das schönste Auto gebaut hat und auch der Red Bull schaut recht vernünftig mit der halb/halb Lösung aus. Katastrophe dagegen Force India und Caterham....

Beitrag Di Jan 28, 2014 7:53 pm

Beiträge: 10769
Ja das kann eine lustige Saison mit zahlreichen Defekten werden.

Mercedes eigentlich bis zum Unfall ganz gut unterwegs. Der Unfall war durch einen Defekt am Flügel verursacht worden. Das ist sicher nicht so schlimm wie Probleme an der neuen Antriebseinheit.

Der Ferrari heute am schnellsten und mit den meisten Runden. Wobei die Rundenzeiten heute sicher nichts wert sind. Die zurückgelegten Runden dagegen schon.

McLaren fuhr gar nicht und Red Bull auch kaum. Ein schlechter Start für beide Teams. Aber auch das darf man nicht überbewerten.


Auch an dieser Stelle nochmals Kompliment an Mercedes. Man hat bewiesen, dass man auch mit diesem schwachsinnigen Reglement ein schönes Auto bauen kann. Jetzt muss es halt noch schnell sein....

Beitrag Di Jan 28, 2014 9:53 pm

Beiträge: 29184
FlyingLap hat geschrieben:
An was willst du das nachdem ersten Test denn festmachen? Weil sie ein paar mehr Runden fuhren und auf 1 und 2 liegen mit nem großen Abstand zur Konkurrenz? Das hat doch rein gar nichts zu bedeuten.

Das einzige was man aus dem heutigen Tag mitnehmen kann ist, dass Mercedes überraschenderweise das schönste Auto gebaut hat und auch der Red Bull schaut recht vernünftig mit der halb/halb Lösung aus. Katastrophe dagegen Force India und Caterham....


Ich sag ja nicht, dass die beiden Teams in Australien den Ton angeben werden, aber sie hatten heute eben die geringsten Probleme. Ferrari war ja das einzige Teams, das wirklich gefahren ist und bei Mercedes war es ja eher ein kleines Problem. Ich seh nicht, was da an meiner Aussage falsch sein soll. :wink:

Beitrag Di Jan 28, 2014 10:00 pm

Beiträge: 2343
Na du schreibst von "am besten aufgestellt", dabei war das halt der erste Testtag und du hast keinerlei Kenntnisse, was überhaupt getestet wurde. Die Zeiten sagen doch absolut nichts aus und selbst die 30 Runden von Ferrari, sind erschreckend wenig gewesen... Also wie man da jetzt schon ein erstes Fazit ziehen kann, ist mir schleierhaft...

Beitrag Di Jan 28, 2014 10:27 pm

Beiträge: 743
Eine Sache verstehe ich irgendwie nicht so richtig, die ganzen Installationsrunden sind ja schön und gut.
Aber dann Probleme mit dem Motor oder etwas anderem.
Werden die Boliden nicht probeweise mal "gestartet" in der Fabrik?

Beitrag Di Jan 28, 2014 11:23 pm

Beiträge: 10769
Mina hat geschrieben:
Eine Sache verstehe ich irgendwie nicht so richtig, die ganzen Installationsrunden sind ja schön und gut.
Aber dann Probleme mit dem Motor oder etwas anderem.
Werden die Boliden nicht probeweise mal "gestartet" in der Fabrik?


Zwischen Starten in der Fabrik und fahren auf der Strecke ist aber schon ein großer Unterschied.

Die Motoren haben sowieso zig Tausend Kilometer im Prüfstand gelaufen. Aber auf der Strecke hast du halt auch die Fliehkräfte, die Vibrationen, Wettereinflüsse und so weiter...


Ferrari hat hier natürlich einen großen Vorteil, den man in diesem Winter auch genutzt hat. Nämlich die Strecke vor der Fabrik. Die haben ihren neuen Motor in Ferrari-Straßenwagen gepflanzt und schön getestet. Dazu gabs ja entsprechende Videos im Netz.

Mercedes hat immerhin am vergangenen Wochenende schon 40 km bei TV-Werbeaufnahmen gefahren. Man hätte auch 100 km fahren dürfen, hatte aber wohl technische Probleme, wie Toto Wolff hat durchblicken lassen.

Ich denke die Autos leiden alle noch unter Kinderkrankheiten und vielleicht haben wir beim ersten Rennen eine Zielankunftsrate unter 50%.

Beitrag Mi Jan 29, 2014 8:05 am

Beiträge: 29184
FlyingLap hat geschrieben:
Na du schreibst von "am besten aufgestellt", dabei war das halt der erste Testtag und du hast keinerlei Kenntnisse, was überhaupt getestet wurde. Die Zeiten sagen doch absolut nichts aus und selbst die 30 Runden von Ferrari, sind erschreckend wenig gewesen... Also wie man da jetzt schon ein erstes Fazit ziehen kann, ist mir schleierhaft...


Was ist dein Problem? Ich finde Ferrari und Mercedes (bis zum Problem) waren die einzigen beiden Teams, die ihre Autos schon fahrbereit zusammengebaut haben. Beide fuhren auch die schnellsten Zeiten, also wenn das nicht am besten aufgestellt ist, was dann?

Kann heute schon wieder anders aussehen, aber erstmal sind die beiden am besten in den Testwinter gestartet.

Beitrag Mi Jan 29, 2014 8:34 am

Beiträge: 2343
MichaelZ hat geschrieben:
Kann heute schon wieder anders aussehen, aber erstmal sind die beiden am besten in den Testwinter gestartet.

Dann können heute - nach 24h - schon wieder andere am besten aufgestellt sein? Merkste vielleicht selber, worauf ich hinaus will.

Der Test gestern hat rein gar nichts über Wettbewerbsfähigkeit in der Saison 2014 aussagen können. Ob Ferrari und Mercedes nun besser gestartet sind, ist doch egal. Selbst die 30 Runden machen doch den Braten nicht fett.

Beitrag Mi Jan 29, 2014 11:31 am

Beiträge: 29184
FlyingLap hat geschrieben:
Dann können heute - nach 24h - schon wieder andere am besten aufgestellt sein? Merkste vielleicht selber, worauf ich hinaus will.

Der Test gestern hat rein gar nichts über Wettbewerbsfähigkeit in der Saison 2014 aussagen können. Ob Ferrari und Mercedes nun besser gestartet sind, ist doch egal. Selbst die 30 Runden machen doch den Braten nicht fett.


Du hast es erkannt: Heute könnte wieder ein anderer am besten aufgestellt sein.
Wo ist das Problem: Wenn Vettel die ersten zwei Rennen gewinnt, ist er in der WM nach zwei Rennen am besten aufgestellt - Weltmeister werden muss er trotzdem nicht.

Es ist aber finde ich schon eine Notiz wert, dass Mercedes mit Abstrichen und Ferrari die einzigen Teams waren, die ernsthaft getestet haben. Die anderen haben mal probiert, das Auto noch zusammengeschraubt oder sind gar nicht erst angetreten.

Beitrag Mi Jan 29, 2014 1:26 pm

Beiträge: 2343
MichaelZ hat geschrieben:
FlyingLap hat geschrieben:

Es ist aber finde ich schon eine Notiz wert, dass Mercedes mit Abstrichen und Ferrari die einzigen Teams waren, die ernsthaft getestet haben. Die anderen haben mal probiert, das Auto noch zusammengeschraubt oder sind gar nicht erst angetreten.

Ich würde 30 Runden nicht ernsthaft testen nennen. Man hat mehr wenig runden gedreht als andere, aber immer noch verdammt wenig....

Beitrag Mi Jan 29, 2014 3:20 pm

Beiträge: 505
Man hört, das der Renault Motor ein Problem haben könnte.

Beitrag Mi Jan 29, 2014 3:31 pm

Beiträge: 29184
Würd ich nicht ausschließen: Red Bull und Caterham fahren so gut wie gar nicht, Toro Rosso ist heute auch noch keine Runde gefahren, Lotus ist ja gar nicht vor Ort.

Nächste

Zurück zu Allgemein

x