BTCC - Gow: MG-Rückkehr durch Regeländerungen

Win-win-Situation

Motorsport-Magazin.com - Alan Gow, der Chef der Britischen Tourenwagen Meisterschaft, ist davon überzeugt, dass die Regeländerungen vor der Saison 2011 die Rückkehr von MG in die Serie ermöglicht haben. "Es gibt keinen Zweifel, dass MG bei den alten Regularien mit den hohen Ausgaben nicht in der Lage gewesen wäre einzusteigen", sieht Gow einen Zusammenhang zwischen den Kostensenkungen und dem Einstieg von MG. Laut Gow wäre der Einstieg des Autoherstellers eine Art Win-win-Situation. "Es unterstreicht nicht nur den Wert der Serie, sondern auch den Wert der Regularien und der Medienberichterstattung", so Gow.


Weitere Inhalte:

Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x