Blancpain GT Serien - Phoenix-Audi strafversetzt

Rang zwei futsch

von

Motorsport-Magazin.com - Markus Winkelhocks tolle Leistung in der Qualifikation zur Baku World Challenge war umsonst. Wie die Offiziellen unlängst vermeldeten, gibt es eine Strafe für den Audi R8 LMS der Phoenix-Equipe. Offenbar stellten die Kontrolleure eine Regelwidrigkeit am Heckflügel des Boliden mit der Startnummer fünf fest. Winkelhock und Fahrerpartner Enzo Ide sind in der Folge aus der Wertung der Quali gestrichen worden. Die beiden werden das morgige Qualifikationsrennen damit vom letzten Startplatz aus in Angriff nehmen müssen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x