Blancpain GT Serien - Dominik Baumann erobert Meisterschaftsführung

Österreicher siegt in Zandvoort

Bei der FIA-GT-Serie in Zandvoort überquerten Dominik Baumann und Harald Proczyk in ihrem Lamborghini am Wochenende die Ziellinie als Erste.

Motorsport-Magazin.com - "Das war eine starke Mannschaftsleistung!", strahlte Dominik Baumann im niederländischen Zandvoort. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Harald Proczyk und dem Grasser Racing Team hatte sich der 20-jährige Österreicher im sonntäglichen Hauptrennen den Sieg in der PRO-AM Wertung der WM-Nachfolgeserie FIA GT Series geholt.

"Wir sind hier in der FIA GT Series eines der kleinsten Teams und unser Engagement in dieser Serie kam vor dem Saisonstart erst sehr kurzfristig zustande", informiert FIA GT3 Europameister Dominik Baumann. "Dass wir nun bereits beim dritten Saisonrennen ganz oben auf dem Siegerpodest stehen und sogar die Fahrerwertung anführen, hätte niemand geglaubt. Wenn man jedoch sieht, wie sich jeder Einzelne im Team voll motiviert einsetzt, dann haben wir diesen Erfolg auf alle Fälle hoch verdient."

Wir sind hier in der FIA GT Series eines der kleinsten Teams und unser Engagement in dieser Serie kam vor dem Saisonstart erst sehr kurzfristig zustande. Dass wir nun bereits beim dritten Saisonrennen ganz oben auf dem Siegerpodest stehen und sogar die Fahrerwertung anführen, hätte niemand geglaubt.
Dominik Baumann

Hari Proczyk und Dominik Baumann waren mit ihrem Grasser Racing Lamborghini Gallardo LP560-4 im Zeittraining mit den Positionen acht (Proczyk) und drei (Baumann) fulminant in die Superpole gefahren und starteten schließlich aus der neunten Gesamtposition ins samstägliche Qualifikationsrennen. Nach einem spektakulären Lauf mit mehreren "Feindberührungen" ging das österreichische Duo auf der dritten PRO-AM Position über die Ziellinie und brachte sich damit in eine gute Ausgangsposition für das sonntägliche Hauptrennen.

Hari Proczyk fuhr den Startstint und übernahm nach einem unfallbedingten Restart des Rennens die PRO-AM Führung. Der Grasser Lamborghini schnupperte sogar kurz die Führungsluft im Gesamtklassement, da Proczyk erst spät zum Pflichtboxenstopp herein kam. Dominik Baumann übernahm den Gallardo und feierte schließlich einen dominanten Sieg in der PRO AM Kategorie.

Mit insgesamt 67 Punkten aus bisher drei Rennen starten Baumann und Proczyk Mitte August auf dem Slovakiaring als Tabellenführer der PRO-AM Kategorie in die zweite Saisonhälfte.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x