Blancpain GT Serien - Reiter-Lamborghini: Rückkehr in Zolder

Grünes Licht für neuen Renner

von

Motorsport-Magazin.com - Das Reiter-Engineering-Team wird an Lauf zwei der diesjährigen FIA-GT-Saison teilnehmen. Nachdem die Mannen rund um Chef Hans Reiter beim Auftakt in Nogaro wegen Schwierigkeiten mit der Homologation ihres neuen Lamborghini Gallardo GT3 FLII aussetzen mussten, darf man nun in den Wettbewerb eingreifen. Als Piloten für den Einsatz im flämischen Zolder sind die beiden Stammkräfte Peter Kox und Stefan Rosina vorgesehen. Ferner wurde die Homologation des neuen Audi R8 LMS ultra geklärt (keine Freigabe für neuen Diffusor), genauso jene des Ford GT (Verkleinerung des Frontsplitters).


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x