Blancpain GT Serien - Novadriver: Ein Audi fix

Pro-Am-Titel anvisiert

Das portugiesische Team Novadriver hat einen Wagen für die FIA-GT-Serie besetzt und will sich 2013 auf die Amateur- und Nachwuchswertung konzentrieren.
von

Motorsport-Magazin.com - Das portugiesische Team Novadriver gab nun Auskunft zum Stand seiner Planungen für 2013. Die Mannschaft um den Manager und Fahrer Cesar Campaniço ist eines von vermutlich drei Audi-Teams in der diesjährigen FIA-GT-Serie.

Novadriver plant den Einsatz von zwei Audi R8 LMS ultra mit dem technischen Stand von 2013. Einer der Ingolstädter GT3-Boliden ist schon mit zwei Fahrern fix, doch deren Namen wurden noch nicht genant.

Ambitionierte Saisonziele

Der Fokus des Teams soll auf der Pro-Am-Kategorie für Amateur- und Nachwuchsfahrer liegen: "Wir planen bei allen Rennen mit zwei Fahrzeugen dabei zu sein. Unser Schwerpunkt im Augenblick ist die Pro-Am-Wertung, da unsere Kunden keine Profis sind. Weil die Ausbildung und Förderung junger Fahrer unser Ziel als Team ist, sind wir an dieser Kategorie besonders interessiert", so Campaniço gegenüber Motorsport-Magazin.com.

Unser Ziel ist es, um den Pro-Am-Titel mitzufahren; wenn möglich zu den besten Fünf der Gesamtwertung zu gehören und bestes Audi-Team zu werden.
Cesar Campaniço

Die Ziele von Novadriver sind ehrgeizig. Nach dem vierten Platz in der Fahrerwertung der GT3-EM im letzten Jahr soll im Kommenden der Titel in der Pro-Am-Kategorie anvisiert werden. Man ließ allerdings verlauten, dass man sich durchaus noch mehr vorstellen könne: "Unser Ziel ist es, um den Pro-Am-Titel mitzufahren; wenn möglich zu den besten Fünf der Gesamtwertung zu gehören und bestes Audi-Team zu werden."

Eine offizielle Präsentation der Mannschaft soll gegen Ende Februar folgen, wenn das Programm für 2013 gesichert ist.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x