Blancpain GT Serien - Doppelter Titel-Hattrick

Sechs Titel in einer Woche

Mercedes Kundenteams holen Fahrer- und Teamtitel in der FIA GT1 Weltmeisterschaft und im ADAC GT Masters.

Motorsport-Magazin.com - Sechs Titel in drei Meisterschaften in einer Woche: Die Erfolgsbilanz für AMG Kundenteams mit dem SLS AMG GT3 fällt sehr eindrucksvoll aus. Nach dem Gewinn des Fahrer- und Teamtitels in der FIA GT3 Europameisterschaft für Maximilian Buhk (GER) und Dominik Baumann (AUT) vom AMG Kundenteam HEICO-Gravity Charouz vor einer Woche, entschied das MS RACING Team den Fahrer- und Teamtitel im ADAC GT Masters für sich. In der FIA GT1 Weltmeisterschaft gelang Münnich Motorsport ebenso der Gewinn des Fahrer- und Teamtitels.

Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: "Meine Gratulation den AMG Kundenteams, die mit dem SLS AMG GT3 innerhalb einer Woche einen Titel-Hattrick erzielen konnten. All diese hervorragenden Ergebnisse sind eine perfekte Bestätigung für unser Kundensportprogramm."

Stimmen aus dem ADAC GT Masters

Sebastian Asch:
"Es ist unglaublich! Gestern waren wir noch sehr enttäuscht, nach dem Ausfall auf Position drei liegend. Aber es hat sich wieder einmal gezeigt, dass man nie aufgeben darf und immer alle Chancen ergreifen muss. Danke an das gesamte Team für seinen unermüdlichen Einsatz."

Maximilian Götz:
"Ich habe Tränen in den Augen, wir haben aus eigener Kraft gewonnen! Der Titelgewinn macht mich sehr glücklich. Danke an das ganze Team für den tollen Einsatz während der gesamten Saison!"

Harald Böttner, Teamchef kfzteile24 MS RACING Team:
"Es ist ein Traum, in der zweiten Saison im ADAC GT Masters den Fahrer und Teamtitel gewinnen zu können. Sebastian und Maximilian waren die konstantesten Fahrer der gesamten Saison - und dass sie ihren Titel auch noch mit einem souveränen Sieg beim Finale hier in Hockenheim krönen können, macht die Freude noch größer. Mein Dank gilt allen Teammitgliedern!"

Stimmen aus der FIA GT1 Weltmeisterschaft

Markus Winkelhock, Fahrer ALL-INKL.COM Münnich Motorsport:
"Im direkten Kampf mit Yelmer Buurman kam es unbeabsichtigt zur Berührung, die den Unfall zur Folge hatte. Für mich und alle im Team ist es das Allerwichtigste, dass es Yelmer den Umständen entsprechend gut geht. Wir alle wünschen ihm eine rasche Genesung."

Marc Basseng, Fahrer und Teammanager ALL-INKL.COM Münnich Motorsport:
"Natürlich freut mich der Gewinn des Fahrer- und Teamtitels. Wir haben in der gesamten Saison eine sehr konstante Teamleistung gezeigt. Es ist schade, wie die Entscheidung heute zustande kam. Ich bin sehr froh, dass Yelmer Buurman auf dem Weg der Genesung ist und wünsche ihm im Namen des gesamten Teams alles Gute."

Weitere Stimmen zum doppelten Titel-Hattrick

Bernd Scheider, AMG Markenbotschafter:
"Der erste Platz hier am Nürburgring ist etwas ganz Außergewöhnliches für mich, denn es ist mein erster Sieg überhaupt mit dem SLS AMG GT3. Außerdem freut mich, dass ich heute nach 1990 meinen zweiten Gesamtsieg in der VLN erringen konnte! Mein Dank gilt dem ganzen Team von Black Falcon."

Uli Fritz, Leiter AMG Kundensport:
"Sechs Titel in einer Woche, der Gewinn der Welt- und Europameisterschaft sowie des ADAC GT Masters - besser kann es für die AMG Kundenteams kaum laufen. Auch der Sieg für Black Falcon beim neunten VLN-Lauf mit Bernd Scheider und Jeroen Bleekemolen am Steuer zeigt die Konkurrenzfähigkeit unseres Renn-Flügeltürers."


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x