Blancpain GT Serien - Enge nach positivem Dopingtest suspendiert

Nicht das erste Mal

Tomas Enge ist bei einem Doping-Test der FIA GT1 Weltmeisterschaft positiv getestet worden und daher vorerst suspendiert.
von

Motorsport-Magazin.com - Der ehemalige Formel-1-Pilot Tomas Enge ist nach einem positiven Dopingtest vorerst von der FIA GT1 Weltmeisterschaft suspendiert worden. Der Tscheche war nach dem Lauf in Navarra im Mai getestet worden, doch er bestreitet, etwas falsch gemacht zu haben. "Ich bin schockiert. Nach dem, was 2002 passiert ist, war ich immer in Bezug auf Doping vorsichtig", sagte Enge.

2002 war Enge nach seinem Formel 3000 Sieg in Budapest positiv auf den Konsum von Cannabis getestet worden und verlor dadurch später den Laufsieg am grünen Tisch, was ihm die Meisterschaft kostete. Zu den möglichen Gründen für einen neuerlichen, positiven Test meinte er: "Ich leide unter Langzeit-Gesundheitsproblemen und habe vor kurzem die FIA um eine Ausnahmegenehmigung gebeten, damit ich Medikamente einnehmen kann, die auf der Verbotsliste stehen. Jetzt werde ich mich mit Experten beraten, um herauszufinden, wie es zu dieser Situation kam."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x