Bikes - Schumacher wieder auf dem Motorrad

Test in Frankreich

Michael Schumacher testete am Montag erneut auf einem Motorrad. Dieses Mal ging es nach Frankreich.
von

Motorsport-Magazin.com - Ex-Formel 1-Weltmeister Michael Schumacher testete am Montag erneut die Honda des Holzhauer Racing Teams. Er war zu diesem Zwecke auf einer ostfranzösischen Rennstrecke, dem Circuit de Bresse unterwegs. Aber eine Absicht beim Saisonfinale der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft IDM am Wochenende an den Start zu gehen, gäbe es dahinter nicht.

"Ein rein privater Motorradausflug mit Freunden", kommentierte Schumachers Sprecherin Sabine Kehm die Aktion gegenüber der BILD. "Motorradfahren macht Michael viel Spaß. Das wird sich auch nie ändern." Schumacher hatte seit seinem Unfall in Cartagena mehrfach wieder auf Motorrädern gesessen und getestet. Unter anderem war er auch auf dem Sachsenring unterwegs. Damals an der Seite von Chris Burns, der den verletzten Martin Bauer ersetzt hatte.

"Schumi wird in Zukunft jeden Sport ausüben können", hatte der Arzt des PS-Junkies, Dr. Johannes Peil, gesagt. Und auch wenn der Doktor es lieber sehen würde, dass Schumacher nicht mehr auf Motorräder steigt, wird der sich davon wohl nicht abhalten lassen und weiter an seiner Kurventechnik feilen. Schließlich hat er mehrfach unter Beweis gestellt, dass er auch auf zwei Rädern verdammt schnell ist.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x