Bikes - Brite Cal Crutchlow sieht sich als Favorit

Cal Crutchlow: Ich hätte gewinnen können!

Beim WildCard-Einsatz in der Superbike WM in Donington fuhr Crutchlow letztes Jahr auf das Podest. Nun bestreitet er die gesamte Supersport WM.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Supersport WM-Neulinge Cal Crutchlow und Eugene Laverty sehen sich nach dem Auftakt in Phillip Island als Titelanwärter in dieser Klasse. Im ersten Rennen der Saison kamen der Brite Crutchlow als Vierter und der Ire Laverty als Fünfter - getrennt durch 0,001 Sekunden. Auf den Sieger Kenan Sofuoglu verloren sie nur eine Sekunde.

Beide sehen sich, trotzdem sie nicht auf dem Podium landeten, als Titelfavoriten. Cal Crutchlow, Gesamtdritter der Britischen Superbike-Meisterschaft 2008, sagte gegenüber motorcyclenews: "Ich habe zwei Mal fälschlicherweise einen Leerlauf erwischt beim Schalten. Das passierte im Zeitraum der letzten drei Runden. Dabei waren wir drauf und dran die Führungsgruppe einzuholen. Wenn mir das nicht passiert wäre, hätte ich das Rennen gewonnen."

Die Supersport-Weltmeisterschaft verspricht die am spannendsten und härtesten Umkämpfteste Motorradrennsport-Klasse des Jahres zu werden. In Phillip Island fighteten bis zu 15 Piloten um den Sieg, ehe sich Kenan Sofuoglu, Andrew Pitt und Anthony West etwas absetzen konnten.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x