Bikes - WSS - Sofuoglu legt in Portimao vor

WM-Leader van der Mark dicht dran

Kenan Sofuoglu sicherte sich am Freitag in Portimao die Spitzenposition vor Michael van der Mark und Jules Cluzel.
von

Motorsport-Magazin.com - Beste Bedingungen zum Start ins achte Rennwochenende der Saison, an dem Kevin Wahr aus finanziellen gründen nicht teilnehmen kann. Im ersten und zweiten Freien Training der World Supersport in Portimao legte Kenan Sofuoglu zunächst vor. Der Vizeweltmeister fuhr in der ersten Session des Wochenendes am Freitagmorgen eine Bestzeit von 1:46.400 Minuten und sicherte sich damit die provisorische Pole Position.

Der WM-Führende Michael van der Mark fuhr nur 0.039 Sekunden langsamer und konnte seine Bestzeit vom Freitagmorgen im zweiten Freien Training sogar um 0.015 Sekunden verbessern. Am Türken kam der Niederländer dennoch nicht vorbei. Jules Cluzel schnappte sich Position drei und büßte 0.360 Sekunden auf Sofuoglu ein. Jack Kennedy folgte auf Platz vier, verlor allerdings schon 0.701 Sekunden.

Kev Coghlan schnappte sich den fünften Rang und landete damit vor Lorenzo Zanetti und Massimo Roccoli. Der Italiener auf er MV Agusta war der letzte Pilot, der weniger als eine Sekunde auf Sofuoglu verlor. Roberto Rolfo, Raffaele de Rosa und Florian Marino komplettierten die Top-10. Patrick Jacobsen, Marco Bussolotti, Roberto Tamburini, Ratthapark Wilairot und Valentine Debise folgten innerhalb der Top-15.

Fabio Menghi stürzte am Morgen in Kurve drei und am Nachmittag noch einmal an gleicher Stelle. Vladimir Ivanov machte in der zweiten Session des Tages einen Ausflug in den Kies. Auch Kennedy flog in Kurve drei ab. Alle Fahrer blieben unverletzt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x