Bikes - Red Bull X-Fighters in Madrid

Dreikampf um den Titel spitzt sich zu

Am Freitagabend des 19. Juli 2013 wird die legendäre Arena von Las Ventas erneut kochen, wenn sich die zwölf besten FMX Athleten um den Sieg battlen.

Motorsport-Magazin.com - Beim fünften und damit vorletzten Stopp der Red-Bull-X-Fighters-World-Tour 2013 spitzt sich in Madrid das Titelrennen um die FMX-Krone zu. Mit einem Sieg könnte Tourleader Tom Pages bereits für eine kleine Vorentscheidung sorgen. Doch Rob Adelberg und Dany Torres liegen in Schlagdistanz. Noch zwei Runden Red-Bull-X-Fighters-World-Tour 2013 verbleiben, bevor die Entscheidung um den Titel fällt. Die besten Chancen hat aufgrund seiner Führung in der World Tour Pages (325 Punkte). Doch Adelberg (265) und Torres (245) sind dem Franzosen dicht auf den Fersen. Und auch Osaka-Sieger Take Higashino (165) sowie der amtierende Champion Levi Sherwood (190) haben noch berechtigte Hoffnungen, mit einer Top-Platzierung in der Stierkampf-Arena der spanischen Hauptstadt in den Showdown um den Titel beim Saisonfinale in Südafrika einzugreifen. Beste Voraussetzungen also für ein weiteres FMX-Highlight in der Millionenmetropole.

Dort steht aber aufgrund seiner konstanten Leistungen einmal mehr Pages im Mittelpunkt, der nach seinem Triumph beim Saisonauftakt in Mexiko bei jedem der folgenden drei Wettbewerbe auf dem Podium stand. Nichtsdestotrotz haben aber Torres in Dubai, Adelberg in der kalifornischen Wüste bei Glen Helen und Higashino in seiner Heimat Osaka mit ihren Siegen bewiesen, dass der Franzose trotz Flair, Special Flip und Volt zu schlagen ist. Bislang hat die diesjährige Red Bull X-Fighters-World-Tour bei vier Stopps vier verschiedene Sieger hervorgebracht hat, wodurch sie an Spannung kaum zu überbieten ist.

Die größten Hoffnungen, das erneut unter Beweis zu stellen, hegt indes Torres. "Vor Heimpublikum zu fahren, ist für mich immer etwas ganz Besonderes. Der Stopp in Madrid ist das beste Event der Red-Bull-X-Fighters-World-Tour mit den allerbesten Fans der Welt. Ich bin richtig heiß auf Madrid", so der Spanier, der 2011 im Plaza de Toros de Las Ventas gewann und sich im vergangenen Jahr vor 20.000 Fans nur dem späteren Gesamtsieger Sherwood knapp geschlagen geben musste.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x