Bikes - WSS - Lowes mit Yakhnich in die WSBK?

Verschiedene Optionen

von

Motorsport-Magazin.com - Das Yakhnich Motorsport Team führt mit Sam Lowes aktuell die World Supersport an und schmiedet bereits Pläne für das nächste Jahr. Wie Mahi Racing und PTR will auch die russische Crew in die Superbike-WM aufsteigen und habe bereits einen Vertrag mit Lowes. Bisher fährt das Yakhnich Team mit Yamaha. Die Japaner lehnen eine Rückkehr in die WSBK vor 2015 scheinbar ab. Im Gespräch stehe nun Aprilia. "Russland wird bis 2021 im World Superbike Kalender sein. Der russische Motorsport entwickelt sich drastisch, wächst und schafft eine Position auf globalem Niveau", hieß es in einer Pressmitteilung des Teams. "Im nächsten Jahr könnte das russische Yakhnich Motorsport Team eine Chance haben, in der höheren Klasse, der World Superbike, anzutreten", hieß es weiter.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x