Bikes - WSS - Davies' perfekter Saisonabschluss

Sieg, Titel, Aufstieg

Portimao war eines der perfektesten Renn-Wochenenden in der Karriere von Chaz Davies: Nach dem sicheren Titel holte er noch einen Laufsieg und einen Vertrag.
von

Motorsport-Magazin.com - Chaz Davies war bereits als neuer Supersport-Weltmeister zum Finale nach Portimao gereist und trotzdem konnte er der Saison noch das abschließende Sahnehäubchen verpassen: Vom dritten Startplatz aus sicherte er sich den letzten Sieg 2011. Im Laufe des Wochenendes suggerierte ihm sein ParkinGO-Team dann auch noch: Im neuen Jahr geht es auf einer Ducati in die Superbike WM.

Ich erwischte einen guten Start, nahm mich zusammen, doch das Vorderrad wollte immer wieder wegrutschen
Chaz Davies

Doch im Vordergrund stand der Sieg im letzten Supersport-Lauf. "Das war die bestmögliche Art eine geile Saison zu Ende zu bringen", jubelte der 24-Jährige, der erst in diesem Jahr seinen ersten WSS-Sieg feiern konnte und gleich Champ wurde.

"Es war ein hartes Rennen", sagte er hinsichtlich des doch knappen Vorsprungs von 1,253 Sekunden auf David Salom auf Rang zwei. "Ich erwischte einen guten Start, nahm mich zusammen, doch das Vorderrad wollte immer wieder wegrutschen. Ich hatte ein wirklich hartes Stück Arbeit zu absolvieren, um weiter Druck machen zu können."

"Ich bin ziemlich ausgelaugt, aber ich habe das Rennen genossen", so Davies weiter, der auch beteuerte ein "perfektes Paket und großartiges Motorrad" gehabt zu haben. "Das Team hat einen tollen Job gemacht und ich konnte nicht viel mehr verlangen. Die ganze Saison war beeindruckend und der Titel und heute, das ist einfach ein Traum, der wahr wird."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x