Auto - Lexus RC F beim Goodwood Festival of Speed

Erste Dienstfahrt des RC F in Südengland

Der neue Lexus RC F, dessen Markteinführung für Ende 2014 geplant ist, nimmt am Bergrennen beim Goodwood Festival of Speed 2014 teil.

Motorsport-Magazin.com - Auf Automobilmessen in der ganzen Welt hat das Lexus Coupé RC F bereits großes Interesse geweckt. Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed vom 26. bis 29. Juni können ihn die Zuschauer nun erstmals live in Aktion erleben. Um einen Eindruck von seiner Leistungsfähigkeit zu bekommen, wird der neue Lexus RC F am Bergrennen teilnehmen, in dem auch der Lexus LFA im Feld der Supercars an den Start gehen wird.

Angetrieben wird der RC F vom stärksten V8 Motor, den Lexus bislang in einem Serienfahrzeug eingesetzt hat. Das 5,0-Liter Triebwerk mit 32 Ventilen leistet mehr als 450 PS. Um diese Leistung mit größtmöglicher Effizienz auf die Straße zu bringen, arbeitet im RC F ein spezifisch abgestimmtes 8-Stufen-Direktschalt-Automatikgetriebe.

Die Markteinführung des RC F ist für Ende 2014 geplant. Neben eines auf Performance ausgelegten Gesamtpakets zeichnet er sich durch zahlreiche sportliche Designmerkmale aus. Dazu zählen ein vom Supersportwagen LFA inspirierter markanter Lexus Diabolo Kühlergrill, Luftauslässe auf der Motorhaube und an den vorderen Kotflügeln sowie große Lufteinlässe an der Frontschürze. Zur Gewichtsreduktion sind Komponenten wie das Dach, die Motorhaube und der aktive Heckspoiler aus kohlefaserverstärktem Kunststoff gefertigt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x