Auto - Audi R8 XII GT Aero-Kit

Markanter Keil

SGA Aerodynamics nimmt sich dem Audi R8 an. Heraus kommt ein Fahrzeug mit Supersportwagenoptik mit einem Hauch GT-Feeling.

Motorsport-Magazin.com - Der Mittelmotor-Sportwagen R8 von Audi ist mittlerweile seit acht Jahren auf dem Markt. SGA Aerodynamics verpasste dem flachen Sportler mit einem kompletten Bodykit sowie tollen Felgen eine deutliche Verjüngungskur.

SGA Aerodynamics hat sich auf die Veredelung von Premium-Autos und Supersportlern spezialisiert. Hierfür bietet das in Großbeeren nahe Berlin ansässige Unternehmen für viele Fahrzeuge eigens entwickelte Aerodynamik-Pakete an, welche die Optik der Boliden entscheidend verbessern. Für den Audi R8 entwickelte man mit dem 'XII GT Aero-Kit' ein Paket, das die Optik des Sportwagens erheblich verschärft. Schon die markante Front mit den mehrstöckigen, kantigen Lufteinlässen sowie dem messerscharfen Spoilerschwert signalisiert vorherfahrenden Gegnern, dass mit diesem R8 nicht zu spaßen ist. Aber nicht nur optisch ist die Front ein Zugewinn, auch die Abtriebswerte an der Vorderachse werden positiv beeinflusst.

Auch in der Seitenansicht ein Hingucker - Foto: SGA Aerodynamics

Die scharfen Linien finden an den Flanken durch kantige Seitenschweller ihre perfekte Fortsetzung. Die untere Linie der Schweller folgt genau der Kante des Frontspoilers und sorgt hiermit für eine absolut saubere Linienführung. Die ausgestellten Seitenpaneele des R8 leiten diesen Stil gekonnt zum hinteren Ende über. Seitliche Luftauslässe sowie der massive Heck-Diffusor lassen keine Zweifel an der Sportlichkeit dieses R8 und verbessern darüber hinaus auch die Fahrstabilität. Dem gleichen Zweck dient auch der Flügel auf der Heckklappe, der zusätzlich der Silhouette auch noch einen Hauch GT-Spirit verleiht.

Beeindruckende Kulisse, beeindruckendes Auto - Foto: SGA Aerodynamics

Der neue Stoßfänger nimmt die dreistöckige Form der Front-Lufteinlässe wieder auf und hält auch zwei passgenaue Aussparungen für die Renn-Auspuffanlage von Partner MAE Design bereit. Die Anlage verfügt über eine Klappensteuerung, die über eine Funkfernbedienung gesteuert werden kann und so jederzeit Lautstärke nach Wunsch bietet.

Diese Karosserie-Veränderungen können nur mit den entsprechenden Felgen perfekt wirken. SGA Aerodynamics kooperiert hier eng mit der Kultmarke MAE Design, die ihr Portfolio mittlerweile deutlich aufgestockt hat. Die dreiteiligen Schmiederäder 'MAE Forged', die an diesem Audi R8 montiert wurden, haben die beeindruckenden Maße 8,5 und 12 x 21 Zoll und tragen breite Michelin-Pneus der Größen 245/30 und 295/25ZR21.

Durch die Manufaktur-Fertigung bei MAE können die Räder exakt an die jeweiligen Fahrzeuge angepasst werden, was eine perfekte Passform ohne Spurplatten zur Folge hat. Die Karosseriehöhe wurde mittels eines voll einstellbaren Gewindefahrwerkes von MAE an die neue Rad/Reifen-Kombination angepasst, um perfekte Abschlüsse zu erreichen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x