Auto - Großes Porsche-Aufgebot auf Techno Classica

Porsche Classic demonstriert sein Leistungsspektrum

Mit einem beeindruckenden Einblick in das umfassende Sortiment an Classic Originalteilen präsentiert sich Porsche auf der weltgrößten Klassik-Messe in Essen.

Motorsport-Magazin.com - Im Mittelpunkt des über 600 Quadratmeter großen Standes auf der Techno Classica steht das Jubiläum "40 Jahre 911 Turbo", das auch von Porsche Exclusive & Tequipment sowie dem Porsche Museum mit Ausstellungsfahrzeugen gewürdigt wird.

Die Porsche Classic Familie wird immer größer. Seit Beginn des Jahres verantwortet Porsche Classic auch die Teileversorgung des Porsche 911 (Typ 996) und des Porsche Boxster (Typ 986). Schließlich kümmert sich Porsche Classic von jeher um alle Fahrzeug-Baureihen, deren Produktionsende mindestens zehn Jahre zurückliegt, um weiterhin einen reibungslosen Service zu garantieren und die Langlebigkeit und den Werterhalt der Porsche Klassiker zu unterstützen. Am Porsche-Stand 7.1-604 in Halle 7 informieren die Classic Experten über das aktuell aus 52.000 Classic Originalteilen bestehende Sortiment und über den Porsche Classic Online Shop, dessen Angebot ständig erweitert wird. Momentan sind unter www.porsche.de/classic-shop über 1.000 Original- und Zubehörteile verfügbar.

Erstmalig wird auch das neue Porsche Classic Motoröl in den Varianten 20W-50 und 10W-60 vorgestellt, das zusammen mit dem Porsche Entwicklungszentrum speziell für luftgekühlte Boxermotoren entwickelt wurde und optimalen Verschleiß- und Korrosionsschutz bietet. Verfügbar ist das Porsche Classic Motoröl ab Mitte April in allen Porsche Zentren weltweit.

Porsche Classic präsentiert außerdem einen Porsche 356 A Speedster, der aktuell in der Classic Werkstatt im Kundenauftrag restauriert wird, und informiert Interessenten über Reparatur und Restaurierung klassischer Porsche Fahrzeuge.

Magnus Walker bei Porsche Classic

Als besonderen Gast empfängt Porsche Classic den Porsche-Enthusiasten und Urban Outlaw Magnus Walker. Der Brite mit Wahlheimat Los Angeles zählt zu den schillerndsten Figuren unter den Porsche-Sammlern und -Fahrern. Der Modedesigner wird am Donnerstag, 27. März, und am Freitag, 28. März, jeweils um 11 Uhr und um 15 Uhr Autogrammstunden am Porsche Stand geben. Walker, der einst mit Mode für Musikstars wie Madonna und Alice Cooper bekannt wurde, besitzt eine eindrucksvolle Porsche Sammlung mit weit über 30 Fahrzeugen. Seine Vorliebe gilt frühen Elfer-Modellen bis in die 1970er Jahre hinein und den 911 Turbo-Modellen der ersten Baujahre ab 1974. Schon deshalb wird sich auch für ihn der Besuch bei Porsche Classic lohnen.

Aus Anlass des Jubiläums "40 Jahre 911 Turbo" präsentiert Porsche ein 911 Turbo 3.0 Coupé von 1976 und ein Schnittmodell des 911 Turbo Cabriolet (Typ 996). Über einen Turbo können sich auch die Motosportfans freuen. Das Porsche Museum bringt den Porsche 917/30 Spyder aus dem Jahr 1973 nach Essen. Porsche Exclusive & Tequipment vervollständigt die Schau der aufgeladenen Elfer mit einem individualisierten 911 Turbo Cabriolet (Typ 991) in schiefergrau. Zu den vielen Extras zählen unter anderem Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer in schwarz inklusive Dynamic Light System (PDLS), eine spezielle Lederausstattung in Carrera rot, Sportsitze mit belederten Rückenlehnen sowie viele Carbonteile im Interieur.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x