Auto - Prior 600 WB - Der Bodybuilding-Panamera

Komfort und Sportsgeist

Prior-Design verleiht dem Porsche Panamera sowohl außen als auch innen einen neuen Look.

Motorsport-Magazin.com - Der Name verpflichtet: Mit der Sportlimousine Panamera stellt Porsche seit gut vier Jahren den unangefochtenen Chefdynamiker der automobilen Luxusklasse. Denn der intern als "Typ 970" bezeichnete Panamera vereint den markentypischen Sportsgeist perfekt mit dem gediegenen Komfort einer großen Reiselimousine - eine faszinierende Kombination. Zwar tritt der Panamera in Anbetracht seiner üppigen Ausmaße von 4,97 Metern Länge und 1,93 Metern Breite auch mit einer durchaus adäquaten Präsenz auf, seine optische Ausstrahlung jedoch vermittelt dabei nicht unbedingt die in ihm schlummernde Kraft und Dynamik.

Auch die Styling-Spezialisten von Prior-Design aus Kamp-Lintfort sahen in dieser Hinsicht Handlungsbedarf und schneiderten dem Panamera einen (für alle 970er Typen passenden) Widebody-Aerodynamikbausatz auf den Leib, der dem Porsche den beeindruckenden Auftritt eines gestählten Bodybuilders verleiht, dessen Muskeln sich unter einem gut sitzenden Maßanzug abzeichnen. Der Prior 600 WB-Kit beinhaltet neben einer neuen Frontstoßstange inklusive Frontspoiler, einer markant konturierten Motorhaube sowie einer neuen Heckstoßstange und einem an das "Bürzel" des legendären 911 RS 2.7 erinnernden Heckklappenspoiler auch Front- und Heckverbreiterungen, die von exakt passenden Seitenschwellern miteinander verbunden werden. Der Breitbau-Karosseriebausatz kann wahlweise in hochwertigem Dura-Flex oder auch in noch exklusiverem Voll-Carbon geordert werden.

In den Radkästen des abgebildeten Prior 600 WB-Panameras rotieren 22-zöllige etabeta PiUMA-Leichtmetallräder, deren "Black Red"-Finish hervorragend zur matten Vollfolierung des großen Stuttgarters passt. Die Dämpfungscharakteristik des für einige Zentimeter Tieferlegung verantwortlich zeichnenden KW-Fahrwerks lässt sich via einer iPhone-App modifizieren und auch die Geräuschkulisse lässt sich dank der speziellen Sportabgasanlage mit Klappensteuerung individuell justieren.

Auch das Interieur der luxuriösen Sportlimousine ließ Prior Design nicht unangetastet. Vielmehr wurde hier geradezu verschwenderisch mit feinsten Materialien umgegangen: Eine Bi-Color-Volllederausstattung in Beige und Braun mit rautierten Absteppungen umfasst neben den Sitzmöbeln der ersten und zweiten Reihe auch das gesamte Armaturenbrett, die Mittelkonsole inklusive der Armlehne, das unten abgeflachte Sportlenkrad sowie die Türverkleidungen. Die Säulen und der Dachhimmel hingegen wurden mit weichem Alcantara bezogen. Auch am Himmel finden sich Absteppungen wieder.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x