Auto - Der neue Supersportler ABT R8 GTR

Maximale Motorsport-Performance für die Straße

Bereits sein Vorgänger stellte die hohe Kompetenz des weltgrößten Veredlers von Fahrzeugen des Volkswagenkonzerns unter Beweis.

Motorsport-Magazin.com - Und auch der neue ABT R8 GTR ist ein Traumwagen, der maximale Motorsporterfahrung auf die Straße bringt. Schon die Leistungsdaten des mit ABT POWER optimierten Supersportlers lesen sich beeindruckend: 620 PS (456 kW) schöpfen die Äbte aus dem V10-Triebwerk. Im Vergleich dazu bringt es das Audi R8-Serienmodell "nur" auf 525 PS (386 kW). Der Top Speed des ABT R8 GTR liegt bei 325 km/h, aus dem Stand erreicht der Streetracer die 100 km/h in 3,2 Sekunden. Den Sprint auf 200 km/h absolviert der schnellste R8 in nur 9,9 Sekunden - das ist der Bereich, in dem sich echte Siegertypen aufhalten.

Mehr ABT geht nicht. - Foto: ABT

Möglich wird diese beeindruckende Performance durch die Ingenieurskunst aus dem Allgäu. Gemeinsam mit den Entwicklern aus der ABT Rennsportabteilung hat man auf Gewichtsersparnis und optimale Verteilung der Kilos geachtet. So passen alle Anbauteile nicht nur vom Design-Aspekt her perfekt zum R8 GTR - im Vergleich zum Serienfahrzeug bringt der Renner von ABT Sportsline mehr als 100 Kilo weniger auf die Waage. Der Hauptgrund dafür ist, dass alle Komponenten aus hochwertigem, belastbarem und extrem leichten Carbon gefertigt sind. Egal ob Front- oder Heckschürze, Heckflügel, Heckklappe oder Motorhaube - alles wird aus CFK gefertigt. Selbst die Außenspiegel, die Türverkleidungen und die Abrisskante am Heck sind aus Carbon, denn ABT konzipierte einen bis ins Finish perfekten Sportwagen. So ist zum Beispiel auch die Frontplatte verstellbar, etwa für den professionellen Einsatz des R8 GTR auf der Nordschleife oder am Hockenheimring.

"Der Wagen vereint all unsere Erfahrungen aus Jahrzehnten im Premium-Motorsport", erklärt Hans-Jürgen Abt, CEO von ABT Sportsline. Die Kompetenz steckt tatsächlich in jedem Detail: Von der Keramikbremsanlage über das höhenverstellbare Sportfahrwerk mit den einstellbaren Dämpfern bis zu den Rädern trägt alles die Kemptener Handschrift. Das "Highend-Unternehmen aus Tradition" hat für den R8 GTR das neue Schmiederad vom Typ ER-F eingesetzt. Auch hier spielt die Gewichtsersparnis eine entscheidende Rolle. Geringstmögliche ungefederte Massen sind speziell für den Sport-Einsatz entscheidend - und damit punktet die ER-F, die am R8 GTR in 9 x 19 Zoll (Vorderachse) bzw. 11 x 19 Zoll (Hinterachse) montiert wird. Natürlich rollt der Sportler auf Hochgeschwindigkeitsreifen, mit denen der Top Speed auch erreicht werden kann.

Auch im Innenraum und im Einstiegsbereich zeigt der ABT R8 GTR Selbstbewusstsein und Geschmack: Das Interieur ist in schwarz-rotem Alcantara gehalten, dezente Racingstreifen zieren die Sportschalensitze. Ein Überrollkäfig und 4-Punkt-Sicherheitsgurte gehören genauso zur Ausstattung wie das ebenso extravagante wie praktische Sportlenkrad, das durch ein Materialmix aus Alcantara und Carbon sowie eine LED-Schaltanzeige besticht. Schließlich sind mit dem ABT R8 GTR extrem schnelle Rundenzeiten möglich - und das geht nur, wenn kein Handgriff zu viel nötig ist. Leistung und Ausstattung machen ihn zu einem Traumwagen, der ebenso kompromisslos wie alltagstauglich ist. Mehr ABT ist derzeit nicht denkbar.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x