Auto - Nissan produziert neues Pkw-Modell in Spanien

Zuschlag für Barcelona

Nissan wird in Barcelona ab Juli 2014 ein neues Pkw-Modell produzieren. Investitionen von mehr als 130 Millionen Euro sind geplant.

Motorsport-Magazin.com - Nissan wird in Barcelona ab Juli 2014 ein neues Pkw-Modell produzieren. Das Werk erhielt den Zuschlag, nachdem eine Einigung mit der Arbeitnehmervertretung über ein neues wettbewerbsfähiges Angebot des Standorts gefunden wurde. In die Fertigung des neuen Modells mit einer Jahreskapazität von 80.000 Einheiten investiert das Unternehmen rund 110 Millionen Euro. Es werden 1.000 neue Arbeitsplätze im Werk sowie weitere 3.000 indirekte Stellen geschaffen. Durch diesen Schritt wird die Produktion des Werks aufgefächert, die sich bislang auf leichte Nutzfahrzeuge und 4x4-Modelle konzentrierte - Fahrzeuge, deren Nachfrage durch die Wirtschaftskrise beeinträchtigt wurde.

Weitere 14 Millionen Euro investiert Nissan in die zusätzliche jährliche Produktion von 24.000 Einheiten des 1-Tonnen-Pick-up. Zudem werden sechs Millionen Euro in die Getriebeproduktion für die Elektrofahrzeuge LEAF und e-NV200 aufgewendet. Insgesamt belaufen sich die Investitionen in den kommenden Jahren damit auf mehr als 130 Millionen Euro. Hinzu kommen weitere 200 Millionen Euro, die - wie bereits bekannt gegeben - in die Fertigung eines neuen Nutzfahrzeugs am Standort Avila sowie in die Produktion des e-NV200 in Barcelona, des zweiten Nissan Elektroautos, investiert werden.

Mit der Produktion von Pkw, 4x4-Fahrzeugen, leichten Nutzfahrzeugen und Elektroautos ist das Werk Barcelona so vielseitig und konkurrenzfähig aufgestellt wie nie zuvor. Nissan unterstreicht damit die Bedeutung des Produktionsstandorts Spanien für das Unternehmen und begrüßt die Anstrengungen, die gemeinsam mit Beschäftigten, Gewerkschaften und Regierungsbehörden zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit unternommen wurden.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x