Auto - ATS präsentiert Leichtmetallrad SPRINTLIGHT

Hightech-Rad Made in Germany

Sportlich-elegant besticht das neue Hightech Schmiederad SPRINTLIGHT durch ein klares 5-Speichen-Design.

Motorsport-Magazin.com - Keine Kompromisse - so lautete die Devise bei der Entwicklung der neuesten Innovation aus dem Hause ATS. Als Resultat besticht das Hightech Schmiederad SPRINLIGHT in einem sportlich-eleganten 5-Speichen-Design. Die präzise gearbeiteten Speichen reichen dabei bis in das äußere Felgenhorn und betonen die Großzügigkeit dieses Schmiederads. Feinste Lasergravuren, die auf Wunsch auch individualisierbar sind, betonen das besonders hochwertig anmutende Design und deuten dezent auf die Technologie hin, die hinter dem SPRINTLIGHT steckt.

Die sehr aufwändige Schmiedetechnologie garantiert ein Höchstmaß an Festigkeit bei extrem niedrigem Gewicht. Die anspruchsvolle Hinterschnitt-Bearbeitung bringt dabei weitere Gewichtseinsparung und unterstreicht das exklusive Design des SPRINTLIGHT. Produziert wird das Hightech-Rad in der hauseigenen Motorsport- und Schmiederadproduktion in Fußgönheim und ist nach deutschen TÜV-Richtlinien geprüft. Das SPRINTLIGHT durchläuft wie alle ATS-Schmiederäder einen abschließenden manuellen Qualitätscheck, um den extrem hohen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden. Als Zeichen dieser hochqualitativen Räderfertigung erhält jedes einzelne ATS- Schmiederad seine eigene Serien-Nummer und Räderpass.

Das racing-schwarz eloxierte ATS SPRINTLIGHT ist für Premiumfahrzeuge von Audi, BMW, Mercedes und Porsche mit 5-Loch-Anbindung in drei unterschiedlichen Dimensionen in 19 und 20 Zoll bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x