Auto - Lexus CT 200h ist das umweltverträglichste Auto

Kompakter Vollhybrid gewinnt Ökoranking

Der Lexus CT 200h ist das umweltverträglichste Auto in der Kompaktklasse. Er wies den geringen Verbrauch und keine Rußpartikel auf.

Motorsport-Magazin.com - Der fünftürige Vollhybrid landet im aktuellen Ökoranking der Zeitschrift Auto Test und des unabhängigen Umweltinstituts ÖKOTREND erneut ganz vorn in seinem Segment und wiederholt damit seinen Vorjahreserfolg. Mit einer Gesamtpunktzahl von 94,3 Punkten gehört der Japaner, der nur 87 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt, sogar zu den umweltverträglichsten Fahrzeugen aller Klassen.

Mit seiner Auto-Umwelt-Bewertung kürt ÖKOTREND seit 1995 jährlich die Fahrzeuge mit den geringsten Auswirkungen auf die Umwelt. Berücksichtigt wird hierfür die Umweltbilanz während des gesamten Lebenszyklus. Neben Kraftstoffverbrauch sowie Geräusch- und Schadstoffemissionen fließen unter anderem ökologische Kriterien von der Produktion über die Beschaffung und Logistik bis hin zum Recycling in das Gesamturteil mit ein. Pluspunkte gibt es außerdem, wenn der Hersteller soziale und ökologische Verantwortung übernimmt.

Der Lexus CT 200h überzeugt in allen Punkten. Dank des innovativen Lexus Hybrid Drive begnügt er sich ausstattungsabhängig mit einem in dieser Klasse unerreicht niedrigen Durchschnittsverbrauch von 3,8 l/100 km. Die NOX-Emissionen betragen nur 3,3 mg/km, Rußpartikel stößt der kompakte Japaner nicht aus. Damit unterbietet der CT 200h jedes vergleichbar motorisierte Dieselfahrzeug klar. Im EV-Modus fährt der Premium-Vollhybrid rein elektrisch und damit sogar völlig emissionsfrei. Auch auf längeren Distanzen legt er immer wieder Etappen der Fahrtstrecke rein elektrisch zurück.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x