Auto - Neuer ABT AS4 und AS4 Avant

Power, Prestige und Performance

ABT bringt geschärfte Versionen des Audi A4 und dessen Kombi-Bruder. Die Diesel- und Benzinmotoren leisten zwischen 170 und 300 PS.

Motorsport-Magazin.com - Als Audi vor genau vier Jahrzehnten mit dem "80" den Urahn des neuen A4 präsentierte, war ABT mit am Start. Von Anfang an stillte das traditionsreiche Unternehmen aus dem Allgäu den Leistungshunger sportlicher Autofahrer und individualisierte die "Mittelklasse" aus Ingolstadt. Aber was heißt hier Mittelklasse? "Der A4 ist die Benchmark, an der sich die Konkurrenz messen lassen muss, das Auto setzt Premium-Maßstäbe", erklärt Hans-Jürgen Abt, CEO von ABT Sportsline. Als ABT AS4 steht er für ein Maximum an Fahrdynamik und Agilität, gleichzeitig für Alltagstauglichkeit, Wirtschaftlichkeit und selbstbewusst-dezentes Design - das gilt auch für den praktischen A4 Avant. Der neue ABT AS4 ist die aktuelle Spitze einer erfolgreichen Entwicklung, die vor 40 Jahren begann.

Der kleine Bruder des AS4, der AS3 - Foto: Abt

Die Motorenpalette für A4 und A4 Avant bietet für jeden Anspruch die richtige Variante. Speziell für Vielfahrer, die schnell und sparsam ans Ziel wollen, empfehlen sich die ausgewogenen und starken Dieselaggregate. Vor allem der 3.0 TDI ist in seiner ABT Version mit 300 PS (221 kW) und 570 Nm Drehmoment in jeder Situation ein gelassener und überlegener Begleiter. Seine Leistungssteigerung um satte 55 PS (41 kW) und die 70 zusätzlichen Newtonmeter sorgen für satten Durchzug und Sportlichkeit. Besonders wirtschaftlich ist der kleine Diesel mit zwei Litern Hubraum, der in zwei Ausbaustufen verfügbar ist. Abhängig von der Serienleistung bringt er bis zu 205 PS (151 kW) auf die Straße. Und mit bis zu 420 Nm Drehmoment (Serie: 380 Nm) ist er auch als Zugpferd bestens geeignet. Sportiv, effizient und fahraktiv sind auch die beiden Turbo-Benziner: Der 1.8 TFSI leistet bei ABT 211 PS oder 155 kW (Serie: 170 PS/125 kW). Der 2.0 TFSI zeigt ein hohes Maß an Ingenieurskunst und Know-how aus dem Motorsport: 270 PS oder 199 kW (Serie: 211 PS/155 kW) verwandeln den neuen ABT AS4 in einen voll alltagstauglichen Sportler für die Straße.

Natürlich hat ABT Sportsline auch Aerodynamik-Komponenten für die A4 Limousine und den A4 Avant entwickelt: Frontspoiler, Kotflügeleinsätze und Seitenleisten konturieren die elegante Linienführung des Fahrzeugdesigns. Das Heck zeigt Selbstbewusstsein, denn Heckspoiler, Heckschürze und 4-Rohr-Endschalldämpfer geben sich markant und dominant - genau passend zu den Fahreigenschaften von ABT AS4 und AS4 Avant. Dank der Fahrwerksfedern wird der Schwerpunkt abgesenkt, was die sportive Optik unterstreicht und das Handling verbessert. Richtig Premium ist das ABT Gewinde-Sportfahrwerk, das maximalen Komfort mit präzisen Fahreigenschaften verbindet. Als ideale Ergänzung empfehlen sich die Sportfelgen aus dem Hause ABT: Die Modelle CR und DR sind in 19 und 20 Zoll verfügbar. Selbstverständlich bietet ABT Sportsline die Designräder auch in Kombination mit Hochleistungsreifen an. Denn der ABT AS4 steht bis ins Detail für Power, Prestige und Performance.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x