Auto - Pagani-Rundenrekord auf dem Nürburgring

Pagani Zonda R: Das schnellste Auto der Welt mit Pirelli P Zero Slicks

Der Zonda R erzielte einen neuen Rekord, der erst vor wenigen Monaten von einem anderen Supersportwagen mit Konkurrenzreifen aufgestellt worden war.

Motorsport-Magazin.com - Pagani Zonda R stellte auf der Nordschleife des Nürburgrings einen neuen Rekord auf und fuhr die 20,83 km auf Pirelli P Zero Slick Reifen in 6 Minuten und 47 Sekunden. Dabei hatten die Reifen die Maße 265/645-19TL, 325/705-20TL.

Ermöglicht wurde der Rekord durch Pirelli P Zero Slick Reifen. Sie wurden mit den Lösungen, Profilen und Materialien gefertigt, die charakteristisch sind für die Motorsport Racing Produktion von Pirelli. Diese Reifen gewährleisten hervorragenden Grip auf dem Asphalt sowie die Fähigkeit, die gesamte Kraft des Wagens auf die Fahrbahn zu übertragen. Von Pirelli exklusiv für den in Modena gebauten Supersportwagen entwickelt, produzierte das Unternehmen die P Zero Slick Reifen in Mailand mit einer neuen Generation von MIR. Dabei handelt es sich um die von Pirelli entwickelte komplett computergesteuerte Roboterfabrik. Das patentierte Herstellungsverfahren erstreckt sich über den gesamten Produktionsprozess von den Mischungen bis zum fertigen Produkt. Und das ohne Unterbrechungen oder Energieverluste. Der MIR-Prozess steht stellvertretend für die technologische Spitzenleistung von Pirelli, fokussiert auf die Produktion von Ultra High Performance und Motorsport Reifen.

Weitere Faktoren, die zum High-Performance Grip beitrugen, sind die Gewichtsreduktion des Zonda R um 200 Kilogramm im Vergleich zu seiner Straßenversion, ermöglicht durch das Carbon-Titanium Chassis, die leichteren Aufhängungen, der niedrigere Schwerpunkt, die Reduktion des so genannten polaren Trägheitsmomentes sowie die hervorragende aerodynamische Belastung.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x