Forum: Top-Themen der Woche - Diskussionen erwünscht

Die User von Motorsport-Magazin.com verfolgten in dieser Woche aufmerksam die Testfahrten in Barcelona und machten dabei viele interessante Beobachtungen.

Die Formel 1 kommt so langsam auf Touren: In Barcelona stand diese Woche der zweite von drei Wintertests an. Auch die User von Motorsport-Magazin.com verfolgten das Geschehen in der Königsklasse des Motorsports gespannt. Nicht allen bot sich dabei doch ein klares Bild. User gekko74 erklärte: "Ich muss sagen, dass ich von den Tests sehr enttäuscht bin - vor allem, weil die neuen Pirelli-Reifen einen wirklichen Test des Autos gar nicht zulassen." Sein Kollege formelchen sah die Causa schon optimistischer: "Momentan sieht es fast so aus, als ob vorne vielleicht vier bis fünf Teams eng beieinander sind. Red Bull und McLaren dürften auf jeden Fall sehr schnell sein. Lotus und Mercedes sehen auch ziemlich flott aus."

Ein beherrschendes Thema - nicht nur im Fahrerlager sondern auch im Motorsport-Magazin.com-Forum bleiben weiterhin die Paydriver. Luiz Razia musste den Spanien-Test wegen Zahlungsproblemen zum Beispiel sausen lassen. Für User automatix sind die Zustände ein Ärgernis. Dem Ruf nach einer Budgetdeckelung widerspricht er jedoch. "Die braucht die Formel 1 nicht - was sie braucht, ist eine gerechte Verteilung der Einnahmen: Nicht 90% Bernie, 5% Ferrari und 5% für den Rest." User bredy findet in Bezug auf die Bezahlfahrer hingegen: "Ich verstehe die Aufregung nicht. Diese Bewegung ist doch nicht neu - auch ein Schumacher oder ein Lauda wären ohne Geld nicht in die F1 gekommen."

Für Schlagzeilen sorgte diese Woche auch Adrian Sutil. Nach 15 Monaten testete er erstmals wieder in der Formel 1 für Force India. Dass der Deutsche das Cockpit an der Seite von Paul di Resta aber auch wirklich bekommt, glauben nicht alle User. Ekelstein sieht seinen Widersacher Jules Bianchi im Vorteil: "Er könnte dafür sorgen, dass im Force India ein Ferrari-Motor verbaut wird. Bianchi scheint ja wohl von Ferrari als potenzieller Massa-Nachfolger aufgebaut zu werden, da wäre das durchaus sinnvoll."

, 22.02.2013

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com