Starkes Fahrerfeld für 2013 - Torres will Weltmeister werden

Das Fahrerfeld der Weltmeisterschaftsevents der NIGHT of the JUMPs 2013 lässt erneut keine Wünsche offen.

Mit Dany Torres hat der Red Bull X-Fighters Sieger 2011 und X Games Medaillengewinner für die komplette Saison unterschrieben. Der Spanier will Weltmeister werden und wird dafür Trickpremieren am Stück wie den 1-Hand Seatgrab Indy Flip präsentieren. Mit Weltmeister Remi Bizouard, Vize-Weltmeister Libor Podmol, David Rinaldo und Maikel Melero sind die besten Fahrer der letzten Saison gesetzt. Das garantiert den Besuchern Tricks wie 360s, Lazyboy Flips, Doublegrab Backflips, Ruler oder Cliffhanger Flips.

Auch der dreimalige Deutsche Meister und Fünfte der Weltmeisterschaft 2012 Hannes Ackermann hat erneut das Tourticket für die komplette NIGHT of the JUMPs Saison erhalten. Er wird mit Airplanes und Hartattack Flips versuchen, sich auf die Podiumsplätze zu springen und sich dann direkt für die Tour 2014 zu qualifizieren. Tschechiens Red Bull FMX "Wonderboy" Petr Pilat ist mit seinem Backflip-Wahnsinn ebenfalls fest eingeplant. Mit Spaniens "El Loco" Miralles ist nicht nur ein weiterer NIGHT of the JUMPs Tagessieger gesetzt, sondern einer der größten Publikumslieblinge mit dabei. Auch die beiden Australier Josh Sheehan und Clinton Moore werden in der zweiten Saisonhälfte in den WM-Kampf eingreifen. Mit Brice Izzo kommt ein weiterer Franzose ins Spiel, der mit Miniflips und unheimlichen Style glänzt. Außerdem komplettieren jeweils zwei Wildcard-Fahrer aus den gastgebenden Ländern das Fahrerfeld.

2001 fand die Geburtsstunde der NIGHT of the JUMPs in der Arena Riesa statt. Innerhalb von 13 Jahren hat sich die Serie als Sportainment-Tour zu dem sportlichen Maß aller Dinge im Freestyle Motocross entwickelt. Nur bei der NIGHT of the JUMPs werden Welt- und Europameister gekrönt. Hier werden die Helden des Freestyle Motocross geboren und zu Superstars gemacht, die im Anschluss weltweit gefeiert werden und in die Sportgeschichtsbücher Einzug erhalten. Auch 2013 werden neue Giganten der NIGHT of the JUMPs emporsteigen. Wer das sein wird, erleben die Besucher hautnah, denn kein anderer Motorsport präsentiert seine Athleten so hautnah wie die NIGHT of the JUMPs. Die gesamte Serie wird außerdem weltweit im TV gefeatured und ist im Internet auf www.NIGHToftheJUMPs.com als Livestream und On Demand zu verfolgen.

, 08.02.2013

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com