Force India: Bianchi fährt am Freitag - Kandidat für das freie Cockpit

Jules Bianchi wird am letzten Tag der Testfahrten in Jerez für Force India im Auto sitzen. Der Franzose war bisher bereits Testpilot und gilt als heißer Kandidat für das zweite Cockpit, das beim indischen Team noch immer vakant ist. Den Auftakt in die Testwoche bestreitet Stammpilot Paul di Resta, darüber hinaus wird auch Entwicklungsfahrer James Rossiter Einsatzzeit erhalten. Di Resta absolviert den gesamten Dienstag, den Mittwochvormittag sowie den Donnerstagnachmittag. Rossiter steigt am Mittwochnachmittag und am Donnerstagmorgen in den Boliden, während Bianchi den Freitag erhält.

Philipp Schajer, 04.02.2013

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com