Lausitzring wird ausgezeichnet - Strecke erhält DMSB-Umweltpreis

Der Lausitzring durfte sich am vergangenen Wochenende über eine hohe Auszeichnung freuen. Auf der Gala des Deutschen Motor Sport Bundes wurde die Strecke mit dem Umweltpreis geehrt. Laudator Dr. Karl-Friedrich Zieghahn überreichte die Trophäe mit den Worten: "Der diesjährige Preisträger setzt auf Photovoltaik. Eine innovative Solarcarportanlage bietet insgesamt 480 Stellplätze. Er spart damit rund 21.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid in 20 Jahren. Mit der Windenergieanlage – mit einer Nennleistung von 7,5 Megawatt die weltweit größte ihrer Art – kann er rund 13.000 Personen mit grünem Strom versorgen. Und die Biogasanlage erzeugt jährlich rund 4.200 Megawattstunden Strom und Wärme aus Gülle, Mais- und Grassilage."

, 22.01.2013

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com