Force India hat neuen Ausrüster - Speedy Services kümmert sich um die Werks-Wartung

Egal welche finanziellen Gerüchte sich derzeit um Force India ranken, das Team hat einen neuen Ausrüster an Land gezogen. Die Firma Speedy Services hat sich dem Rennstall angeschlossen. Sie stellt Equipment und Dienstleistungen im Bereich Infrastruktur, Industrie, Bau und Events zur Verfügung. Force India verspricht sich durch die neue Partnerschaft vor allem Hilfe bei Wartungs-Projekten im Hauptquartier in Silverstone. Als Gegenleistung wird das Logo von Speedy Services auf den Marketing-Materialen sowie der Website des Teams und beim britischen Grand Prix auch an den Autos und dem Lollipop zu sehen sein.

Falko Schoklitsch, 22.01.2013

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com