Williams mit neuem Geschäftspartner - Formel-1-Technik für die Straße

Williams Hybrid Power - ein Tochterunternehmen der Williams Gruppe, zu der auch das Williams F1 Team gehört - und Alstom werden gemeinsam an der Weiterentwicklung des Schwungradspeichers arbeiten, das Williams in der Saison 2009 einsetzte. Alstom, ein weltweit agierendes Unternehmen im Energie- und Transportsegment, betreibt seit mehreren Jahren Forschung im Bereich Energiespeicher. Das Unternehmen mit Sitz in Paris erhofft sich durch den Einsatz der Technologie bei Straßenbahnen einen Rückgang der Emissionen von bis zu 15 Prozent.

Christian Menath, 17.01.2013

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com