Capirossi sicher: Rossi wird gewinnen - Titel eher unwahrscheinlich

Loris Capirossi hat als Sicherheitsbeauftragter einige MotoGP-Motorräder getestet und spricht Yamaha ein Lob aus.

Es ist sicher nicht der schlechteste Job, den Loris Capirossi nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn angenommen hat: In Valencia durfte der Ex-Weltmeister mehrere MotoGP-Fabrikate testen, darunter auch die Yamaha YZR-M1. Von dieser zeigte er sich besonders angetan und ist sich sicher, dass sein Freund Valentino Rossi damit wieder siegen wird. Mit dem Titel allerdings ist er vorsichtig.

"Ich hatte die Gelegenheit, in Valencia die Yamaha zu testen und ich danke ihnen: Ich habe selbst erfahren, wie konkurrenzfähig sie ist", lobte er die noch von Rossi mitentwickelte M1 in der Gazetta dello Sport. "Valentino ist ein Freund von mir und ich denke, dass er mit einem guten Motorrad konkurrenzfähig sein wird." Außerdem glaubt er, dass Rossi seinen Enthusiasmus wiederfinden werde, doch vom Titel wollte er nicht reden.

"Dani [Pedrosa] und Jorge [Lorenzo] zu schlagen wird super schwer werden", gab er zu. "Ich denke, Valentino wird Rennen gewinnen, aber ich bin mir nicht sicher über den WM-Titel. Sollte er das hinbekommen, müssen wir uns alle vor ihm verbeugen", schlug er eine kleine Wette vor.

Heiko Stritzke, 28.12.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com