Infiniti mit neuer Modellbezeichnung - Zurück zum Ursprung

Infiniti führt eine neue Nomenklatur für seine Modellpalette ein. Ab dem Modelljahr 2014 tragen alle Modelle als Präfix ein Q oder QX.

Die modifizierte Systematik in der Namensgebung ist ein zentraler Schritt auf dem Weg zu einer größeren Markenpräsenz im Premiumsegment. Die neuen Produktnamen werden zum Modelljahr 2014 eingeführt und auf das gesamte Portfolio angewendet.

Die erste Baureihe, die das neue Q Emblem trägt, ist der Infiniti Q50 - eine luxuriöse Sportlimousine, die im Januar 2013 auf der North American International Auto Show in Detroit ihre Weltpremiere feiert.

Die gesamte Modellpalette der Premium-Automobilmarke orientiert sich künftig an einer vereinfachten Logik. Alle Limousinen und Cabrios im Portfolio tragen als Präfix ein Q, während SUVs und Crossover mit dem Kürzel QX gekennzeichnet werden. Jedem Modell wird zudem eine zweistellige Nummer hinter dem Präfix zugeordnet, die der Baureihe den entsprechenden Rang innerhalb der Produktpalette gibt.

Infiniti verfolgt mit dem Strategiewechsel in der Modellbezeichnung das Ziel, die Übersicht über die Palette zu verbessern und eine Markenkongruenz zu schaffen. Denn einhergehend mit dem ambitionierten Wachstumsplan des Unternehmens steht ein signifikanter Ausbau des Infiniti Produktportfolios bevor.

"In den vergangenen Monaten haben wir intensiv mit unseren Händlern, Kunden und Geschäftspartnern über unsere Marke gesprochen", sagt Johan de Nysschen, Präsident der Infiniti Motor Company Limited, zur überarbeiteten Namensphilosophie. "Der Bedarf an einer neuen Markenidentität und einem Weg, unseren Kunden die neuen Modelle im Zuge des wachsenden Portfolios näherzubringen, wurde dabei evident. Dieses Ziel erreichen wir mit einer leicht verständlichen, einheitlichen Nomenklatur. Nach einer intensiven Marktforschung und gründlicher Auswertung der Ergebnisse sind wir zu dem Schluss gekommen, dass der Buchstabe Q die Ausrichtung der nächsten Generation von Infiniti Modellen mit besonders leistungsorientierten Fahrzeugen besonders gut transportiert. Gleichzeitig schlagen wir einen Bogen zurück zu unseren Ursprüngen. Denn mit der ersten Markenikone und dem damaligen Flaggschiffmodell Q45 begann 1989 der Weg von Infiniti als neue Premiummarke."

Die neue Namensgebung wird in logischen Schritten auf die gesamte Infiniti Produktpalette angewendet und bei der Einführung jedes neuen Modelljahrgangs umgesetzt.

, 18.12.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com