Deutschland GP 2013 verschoben - Nürburgring oder Hockenheim?

Die FIA gibt einen überarbeiteten Rennkalender bekannt, lässt dabei aber wichtige Fragen offen. Klar ist, dass der Deutschland GP früher steigt als geplant.

Beim World Motor Sport Council wurde erwartet, dass die FIA einen endgültigen Rennkalender für die Saison 2013 verabschiedet. Nach dem Meeting am Mittwoch in Istanbul gab der Weltverband jedoch nur Änderungen bekannt. So wird der Große Preis von Deutschland 2013 um eine Woche vorverschoben. Statt am 14. Juli, steigt das Rennen nun am 7. Juli. Die große Frage, ob der GP wie ursprünglich geplant am Nürburgring stattfindet oder doch in Hockenheim gastiert, wurde bei dem Treffen in der Türkei nicht beantwortet.

Unterdessen schaffte die FIA im Rennkalender 2013 Platz für ein weiteres Rennen. Der 21. Juli wurde für eine weitere europäische Veranstaltung reserviert, teilte FIA-Boss Jean Todt mit. Dies müsse aber noch mit den Verantwortlichen abgeklärt werden. Das zusätzliche Rennen in Europa findet statt, weil der für 2013 geplante New Jersey GP auf die übernächste Saison verschoben wurde. Den Austragungsort ließ die FIA noch offen, infrage kommen vor allem die Türkei und Frankreich.

Der Rennkalender für 2013

17. März - Australien GP
24. März - Malaysia GP
14. April - China GP
21. April - Bahrain GP
12. Mai - Spanien GP (Barcelona)
26. Mai - Monaco GP
09. Juni - Kanada GP
30. Juni - Großbritannien GP
07. Juli - Deutschland GP
21. Juli - GP in Europa (Ort offen)
28. Juli - Ungarn GP
25. August - Belgien GP
08. September - Italien GP
22. September - Singapur GP
06. Oktober - Korea GP
13. Oktober - Japan GP
27. Oktober - Indien GP
03. November - Abu Dhabi GP
17. November - US GP (Austin)
24. November - Brasilien GP

Robert Seiwert, 05.12.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com