Kubica dominiert in Frankreich - Deutliche Führung

Robert Kubica hat den Auftakt zur Ralle du Var dominiert. Der Pole war am Freitag in seinem Citroen C4 WRC auf allen vier Sonderprüfungen der Schnellste und hängte den ehemaligen WRC- und IRC-Piloten Freddy Loix um 1:25 Minuten ab. Die Rallye in Frankreich ist das höchstwertigste Event, an dem Kubica seit seinem Comeback teilnimmt. Am vergangenen Wochenende entschied der Pole schon die Rallye Como für sich.

Philipp Schajer, 23.11.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com