Weiteres Todesopfer in Macau - Tourenwagen-Pilot erliegt Verletzungen

Keine 24 Stunden nach dem Unfalltot des Motorrad-Piloten Luis Carreira hat der Macau GP ein weiteres Todesopfer zu beklagen. Phillip Yau Wing Choi aus Hongkong, der mit einem Look Fong Racing Chevrolet Cruz am CTM Macau Touring Car Cup teilnahm, verstarb nach einem heftigen Unfall im Qualifying. Der Crash ereignete sich in der Mandarin Kurve, die mit hoher Geschwindigkeit durchfahren wird. Der Pilot musst von Rettungscrews aus dem schwer beschädigten Boliden herausgeschnitten werden. Anschließend wurde er ins Krankenhaus transportiert, wo er reanimiert wurde. Um 13:51 Uhr Ortszeit musste der Hongkong-Chinese jedoch für tot erklärt werden.

, 16.11.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com