Extra-Satz harter Reifen für Austin-Freitag - Dank neuer Strecke ganz konservativ

Pirelli war bei seiner Reifenwahl für die Premiere in Austin bewusst konservativ und wird den Teams am Freitag einen Extra-Satz harter Reifen anbieten.

Die Teams der Formel 1 werden am kommenden Freitag in Austin für die ersten beiden Trainings einen zusätzlichen Satz harter Reifen zur Verfügung haben, um sich noch etwas besser auf die neue Stecke einschießen zu können. Als Reifenmischungen bringt Pirelli die mittlere und harte Variante mit, um auf Nummer sicher zu gehen. Pirelli Motorsport Direktor Paul Hembery rechnet damit, dass eine harte Prüfung auf ihn und seine Mitarbeiter wartet.

"Der Schritt ins Unbekannte ist eine Situation, die wir kennen: vorige Saison war ein Großteil der Strecken neu für uns. Wir haben die harte und mittlere Mischung gewählt, weil wir anhand der gesammelten Asphalt-Proben und Simulationsdaten denken, es wird eine recht anspruchsvolle Strecke. Wir haben natürlich etwas konservativer gewählt, um auf der brandneuen Strecke jede Möglichkeit abzudecken, aber die Reifenwahl in Abu Dhabi war ebenfalls konservativ und dennoch sahen wir eines der aufregendsten Rennen des Jahres", sagte Hembery.

Falko Schoklitsch, 12.11.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com