Haslam probiert die Honda zum zweiten Mal - Kawasaki-Duo testet in Aragon

Tom Sykes, Loris Baz und Leon Haslam werden sich in dieser Woche bei einem Test für 2013 in Aragon begegnen.

Bevor die Superbike Piloten ab Dezember zum Daheimsitzen verdammt sind, wird in dieser Woche noch einmal fleißig getestet. Das Kawasaki Racing Team wird die neue 2013er Version der Ninja ZX-10R am Mittwoch und Donnerstag in Aragon probieren. Tom Sykes ist für den nächsten Test bereit. "Wir fahren ins Motorland, eine Strecke, auf der wir gute Referenzdaten haben. Wir haben ein paar Schlüsseldinge zu testen, die uns sehr helfen sollten. Wir werden zwei Tage auf der Strecke sein und ich hoffe, dass wir gutes Wetter haben werden, damit wir unter konstanten Bedingungen arbeiten können."

Auch Loris Baz kennt sich auf dem Kurs nahe Alcaniz schon bestens aus. "Wir werden weiter in die gleiche gute Richtung arbeiten wie schon bei den beiden letzten Tests, alle Bike-Setups ausprobieren, die wir zur Verfügung haben und einfach Schritt für Schritt vorgehen. Wie immer werden wir nicht nach den Rundenzeiten schauen, wir konzentrieren uns auf das Gefühl und die Pace. Ich denke, dass es ein guter Test wird und dann fahren wir nach Jerez, einer neuen Strecke mit diesem Bike, das wird sicherlich Spaß machen", erklärte der Franzose.

Auch Leon Haslam will sich weiter an sein neues Arbeitsgerät gewöhnen. Dazu ist der Brite - wie er Motorsport-Magazin.com berichtete - am Dienstag und Mittwoch ebenso in Aragon. Die WSBK-Piloten werden sich die Strecke am Mittwoch allerdings mit dem Yamaha-Werksteam aus der GP teilen müssen, das nach schlechten Wettervorhersagen entschied, bereits am Dienstag aus Valencia abzureisen und den zweiten MotoGP-Testtag in Aragon zu fahren.

Maria Pohlmann, 12.11.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com