Status zukünftig mit Stockinger - Die ersten Punkte als Ziel

Marlon Stockinger wird nach seinem enttäuschenden Rookiejahr in der GP3 2012 für das Status-Team antreten. Vergangene Saison fuhr der Schweizer für Atech CRS, konnte jedoch keine Punkte erzielen. Bereits im Winter hatte Stockinger für seine neue Truppe getestet und dabei Teamchef Teddy Yip überzeugt. "Marlon hat sich bei den Tests gut geschlagen und wir erwarten, dass er dieses Jahr die Spitze angreift", so Yip. Sein Pilot war über den neuen Deal hocherfreut: "Ich habe überhaupt keine Zweifel, dass das Team und ich eine starke Saison auf die Beine stellen können."

Frederik Hackbarth, 06.02.2012

© adrivo Sportpresse GmbH - http://www.motorsport-magazin.com